Definition von erstellen

Das Schaffen ist eine unserer eigenen Handlungen und die charakteristischste, die Menschen zu jeder Zeit in unserem Leben zeigen, egal wie alt wir sind., denn um etwas zu erschaffen, ist es nicht notwendig, erwachsen oder jung zu sein Haben Sie eine Quote an Fantasie und Sensibilität, die die liebenswertesten und wertvollsten Begleiter und Verbündeten sein werden, wenn es um den kreativen Prozess geht.

Das Erstellen beinhaltet und bezieht sich also auf mehrere Themen. Es ist zum Beispiel die Verwirklichung von etwas dank der Nutzung der Fähigkeiten, die zur Schau gestellt und verfügbar sind. So wird ein Innenarchitekt all sein Wissen, seine Erfahrungen, seinen Geschmack und seine Ästhetik in den Dienst stellen, um eine bestimmte Umgebung zu schaffen.

Auch entsteht, wenn ein literarisches Werk produziert wird, wenn eine Figur für ein Stück komponiert wird oder wenn eine Firma gegründet wird. Denn wie ich sie oben markiert habe, ist alles, wie klein es auch sein mag, aber das wurde durch den Einsatz von Intelligenz und Vorstellungskraft erreicht, Schöpfung, nicht nur jene Dinge, die mehr mit dem Künstlerischen oder dem Sensiblen zu tun haben. Folglich ist der Künstler in seinen verschiedensten Versionen (Poesie, Erzählung, Theater, Musik, Malerei, Skulptur, moderne Kunst, Dekoration) sowohl ein Schöpfer als auch der Koch, der eine neue kulinarische Strategie entwirft, der wissenschaftliche Schriftsteller, der sie hervorbringt Eine neuartige Ermittlungsarbeit, der Journalist, der eine Chronik oder Kritik einstudiert, der jüngste Verfasser von Blog- oder Microblogging-Plattformen oder der Gärtner oder der Gärtner, der einem Obstgarten oder einem Garten Leben einhaucht, unter vielen anderen unerschöpflichen Beispielen.

Ebenso wird das Konzept des Erstellens verwendet, um jene neuen Implementierungen zu kennzeichnen, die gestartet werden, um einige Aspekte der öffentlichen Organisation zu organisieren oder zu verbessern, zum Beispiel: Neuntausend Stipendien wurden für diejenigen Studenten geschaffen, die Zugang zur Bildung haben möchten und dies nicht tun über die finanziellen Mittel verfügen, um dies zu tun. Diese Erweiterung des Konzepts gilt auch für die Gestaltung neuer öffentlicher Einrichtungen oder Institutionen für verschiedene Zwecke sowie für Stiftungen, Unternehmen des öffentlichen Gutes, gemischte Verwaltungseinrichtungen oder viele andere Äquivalente.

Inzwischen ist das Konzept von erstellen Es ist auch eng mit einer Frage religiöser Natur verbunden, die sich aus der Produktion von Leben aus nichts ergibt, was Gott erreicht hat und das Schöpfung genannt wurde. Nach dieser Überzeugung hat ein Organismus, der in Intelligenz und Willen überlegen ist, aus dem Nichts das bekannte und unbekannte Universum hervorgebracht (aus dem Nichts). Alle großen monotheistischen Religionen (Christentum in all seinen Zweigen, Judentum, Islam) postulieren diesen Ursprung der Schöpfung und betonen, dass die Aufgabe des Menschen ein Multiplikatoreffekt der ursprünglichen göttlichen Schöpfung ist, da die Menschen durch Kunst und Wissenschaft fortbestehen und entstehen jeden Tag mehr und mehr neue Kreationen.

Daher ist das Schaffen eine einzigartige Aufgabe, die intelligente Wesen charakterisiert, dh den Menschen selbst (wie durch Wissenschaft und Erfahrung belegt) und für die Gläubigen den Schöpfergott (wie der Glaube an seine unterschiedlichen Überzeugungen und Bräuche in jeder Stadt und Region zeigt). .