Definition der Provinz

Der Begriff Provinz ist ein Begriff, der verwendet wird, um ein Gebiet zu bezeichnen, das Teil einer anderen größeren und überlegenen geografischen Einheit ist, aber gleichzeitig seine Merkmale und besonderen Funktionen hat. Die Provinz ist eine rein menschliche Schöpfung, um die verschiedenen Räume, in denen eine Gesellschaft lebt und sich organisiert, geografisch zu ordnen. Um das Gebiet, das Teil einer Provinz ist, abzugrenzen, sowohl natürliche Elemente (wie ein Flussbett, eine Bergkette, ein Wald usw.) als auch künstliche Elemente, die vom Menschen geschaffen wurden (zum Beispiel eine Route, eine Mauer, eine Allee) , usw.).

Wenn Sie über Provinzen sprechen, beziehen Sie sich auf eine geopolitische Einheit, die Teil einer anderen übergeordneten Einheit ist, normalerweise ein Land, ein Königreich, ein Reich. Die Provinz ist eine der geografischen Einheiten, die das umfassendste Gebiet bilden, und wird normalerweise aus geografischen Grenzen heraus festgelegt, obwohl sie manchmal auch bestimmte soziale und kulturelle Merkmale berücksichtigen kann (z. B. eine Provinz, in der Städte eine bestimmte Stadt haben andere Sprache als die übrigen Provinzen).

Der Provinzname stammt direkt aus dem alten Römischen Reich, in dem die ausgedehnten dominierten Gebiete in kleinere Teilgebiete unterteilt werden mussten oder Provinz um eine effektivere und agilere Domäne zu gewährleisten. In vielen anderen Kulturen wie den verschiedenen präkolumbianischen Gesellschaften (hauptsächlich Inkas und Azteken), Asiaten oder Ägyptern gab es ebenfalls eine territoriale Aufteilung, aber der Name der Provinz stammt direkt von den Römern.

Es gibt mehrere Elemente, die berücksichtigt werden können, um zu definieren, was eine Provinz ist. Erstens können wir sagen, dass das Gebiet der Provinz immer ein eigenes politisches System hat: Dies ist ein Gouverneur, ein eigenes Gesetzgebungs- und Justizsystem, das es ihm ermöglicht, seine eigenen Entscheidungen zu treffen, obwohl einige mit dem Zentralstaat geteilt werden. Die Provinz hat normalerweise auch die Freiheit, ihre Gelder und Ressourcen nach eigenem Ermessen zu verwalten, obwohl normalerweise jedes dieser Gebiete aufgefordert wird, einen Betrag an den Zentralstaat zu senden, um das gesamte Land oder Gebiet zu regieren. Schließlich können die Provinzen ihre eigenen Gesetze sowie einzigartige Identitätsmerkmale haben, die die kulturellen und sozialen Aspekte jeder Region beeinflussen.