Definition des Handels

Es wird mit der Amtszeit dieses Dokuments bezeichnet, das in der Regel unter anderem von Botschaften, Ministerien, Gemeinden, Schulen und Regierungsstellen verwendet wird und dessen Zweck die Übermittlung von Bestimmungen, Anordnungen, Berichten, Konsultationen und andererseits die Durchführung ist Führen Sie Verfahren in Bezug auf Vereinbarungen, Einladungen, Glückwünsche, Zusammenarbeit und Dankbarkeit durch, die am häufigsten auftreten. Mit anderen Worten, wie aus der Definition hervorgeht, erweist sich ein Handel auf Ersuchen des öffentlichen Sektors als eines der formalsten Kommunikationsmittel..

existieren zwei Arten von Büros, das Mehrfachbüro und das Transkriptionsbüro.

Das Vielfache ist das Dokument, das verwendet wird, wenn dasselbe Thema oder Thema an mehr als einen Empfänger gerichtet ist. Aus diesem Grund lassen die Institutionen oder Agenturen, die es senden, ein Leerzeichen für die Nummer desselben und den Empfänger, der aufgenommen werden soll gerichtet ist. Ebenso dienen diese Daten dazu, den Dokumentationsprozess zu rationalisieren. Im Allgemeinen werden in mehreren Büros Bestellungen, Anweisungen, Empfehlungen, Vorschläge und andere Informationen gleichzeitig an verschiedene Büros und Büros übermittelt und an Untergebene oder zwischen Vorgesetzten weitergeleitet, die dieselben Hierarchieebenen beibehalten. Zwei Dinge, die bei dieser Art von Handel zu beachten sind, sind, dass die Handelsnummer für alle zu verteilenden Kopien gleich ist und die Wortverteilung darin erscheinen muss.

Und das der Transkription ist, wie der Name schon sagt, das Büro, das sich damit befasst, den Inhalt des ursprünglichen Büros so zu transkribieren, wie er ist. Alle Absätze müssen wie im Original transkribiert und in Anführungszeichen gesetzt werden. Über diese Art von Dokumenten werden im Allgemeinen Beschlüsse, Rundschreiben, Richtlinien oder andere Informationen in Bezug auf das ursprüngliche Amt verbreitet. Wie im vorherigen Fall sind die Empfänger dieser Art von Amt Untergebene oder Behörden, die sich auf derselben Hierarchieebene befinden.

Zu den Teilen, aus denen ein Büro besteht, gehören: der Briefkopf, der Name des Jahres, der Ort und das Datum, von dem aus er geschrieben wurde, die entsprechende Nummerierung, der Empfänger, das Thema, das Schreiben des Wortes Betreff in Großbuchstaben und die Angabe einer kleinen Zusammenfassung seines Inhalts Referenz, der Textkörper, in dem der Grund für die Mitteilung, ein herzlicher Abschied, die Unterschrift und Nachsignatur, Initialen, Anhang und Verteilung bekannt gegeben werden.

Auf der anderen Seite und In einem religiösen Kontext wird die Reihe der offiziellen Gebete des lateinischen Ritus der katholischen Kirche außerhalb der Messe, die rund um die kanonischen Stunden artikuliert werden, im Volksmund als Büro bezeichnet.

Und schließlich ist eine andere Verwendung, die dem Begriff gegeben wird, ist als Synonym für Beruf, da es auf diese Weise die technischen Lehren bezeichnet, die die spätere Ausführung einer Person in einer bestimmten Tätigkeit ermöglichen, beispielsweise in der Tischlerei, unter anderem.