Definition von Klugheit

Das Klugheit ist die Qualität, die Tugend, die manche Menschen haben, die sie dazu bringt, mit äußerster Vorsicht und Reflexion zu handeln und sich im Leben zu verhalten, wodurch vermieden wird, dass mögliche Schäden oder negative Folgen aufgrund einer erwarteten und vorzeitigen Handlung entstehen.

Juan fährt so vorsichtig, dass er noch nie abgestürzt ist.”

Tugend, die eine Person dazu bringt, nachdenklich und vorsichtig zu handeln und zu sprechen

Diese reflektierte und vorsichtige Art und Weise, die wir erwähnt haben, kann sowohl beim Handeln als auch beim Sprechen beobachtet werden. Wenn beispielsweise jemand auf diese Weise demonstriert, wird gesagt, dass er mit Vorsicht spricht und handelt und als umsichtig bezeichnet wird.

Analysieren Sie die Möglichkeiten und nehmen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie handeln

Klugheit bedeutet immer, anzuhalten, um zu analysieren, was passiert, welche Alternativen zu einer entscheidenden Entscheidung zur Verfügung stehen, und sich daher die Möglichkeit zu geben, die Auswirkungen ruhig zu bewerten, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Mit anderen Worten, Klugheit bedeutet, alle Optionen bewusst zu betrachten, sich die Zeit zu nehmen, die beste auszuwählen und dann einfach Maßnahmen zu ergreifen.

Das Lesen der Merkmale von Klugheit ist natürlich einfacher und einfacher als das Umsetzen in die Praxis. Deshalb ist es schwierig, diese Eigenschaften zu haben, da es sich um eine bewusste und vorherige Arbeit handelt, bei der man sich immer Zeit nimmt, um nachzudenken, bevor man spricht oder handelt.

Und wie wir wissen, hindert uns das heutige Leben, das oft in Raserei versunken ist, daran, nachdenklich zu handeln.

Impulse zu beherrschen ist zweifellos eine schwierige Aufgabe, aber es ist der Weg, der zur Klugheit führt.

Inzwischen bezieht sich das Konzept der Klugheit auf verschiedene Werte und Qualitäten wie z Zurückhaltung, Mäßigkeit, Vorsicht, Zurückhaltung, insbesondere auf Geheiß der zwischenmenschlichen Kommunikation von bedeutsamen Ereignissen oder schlechten Nachrichten.

Wer umsichtig ist, wird fair und angemessen handeln und niemals den Respekt vor den Gefühlen des anderen und dem Leben anderer verletzen.

Weil er nachdenken wird, bevor er etwas sagt oder etwas tut, das jemandem weh tut.

Religion: eine der Haupttugenden

In der katholischen Lehre spielt die Klugheit eine herausragende Rolle, da es darum geht eine der vier Haupttugenden (Gerechtigkeit, Mäßigkeit, Klugheit und Standhaftigkeit), die wiederum als Leitfaden für sie dient.

Der Katholizismus lehrt, dass Klugheit es ermöglichen wird, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, und dass es auch helfen wird, die geeigneten und förderlichen Mittel zu wählen, um Gutes zu erreichen.

Die Rücksichtslosigkeit, die andere Seite

Das Gegenstück befindet sich in Rücksichtslosigkeit, und die rücksichtslose Person gefährdet infolge ihrer hastigen und unvernünftigen Handlungen wahrscheinlich ihr eigenes Leben, und was noch schlimmer ist, gefährdet ernsthaft das einer größeren Anzahl von Menschen. Personen.

Rücksichtslosigkeit besteht darin, dass beim Bewegen im Leben keine Vorsicht geboten ist.

Es geht darum, bewusst oder unbewusst etwas zu vergessen, das geraten wird, um keine rücksichtslose Handlung auszuführen.

Wenn die schlechte Absicht der Person vermittelt, kann die Handlung als plausibles Verbrechen angesehen werden, wenn sie nach geltendem Recht strafbar ist, da eindeutig die Absicht bestand, eine Handlung ohne Klugheit durchzuführen.

Jetzt müssen wir betonen, dass rücksichtslose Handlungen normalerweise eher das Ergebnis von Nachlässigkeit als von böser Absicht sind.

Beispiele für Rücksichtslosigkeit sind diejenigen, die ihr Auto fahren, ohne die Verkehrssignale zu beachten, diejenigen, die Schusswaffen unangemessen einsetzen, um beispielsweise den Triumph ihrer Fußballmannschaft zu feiern, sie schießen in die Luft, ein solcher Schuss kann auf die Person von jemandem fallen und verursachen seinen Tod, der unter anderem das ganze Geld eines Preises ausgibt und seine Schulden nicht bezahlt.

Bei der Ausübung eines Berufs bedeutet Rücksichtslosigkeit, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu unterlassen, die als gewohnheitsmäßig und obligatorisch angesehen werden und Teil der guten Arbeit der ausgeführten Aufgabe sind.

In der Zwischenzeit ist Rücksichtslosigkeit auf dem Gebiet des Rechts strafbar, und eine Bestrafung oder Strafe ist ihnen gemäß der begangenen Handlung vorbehalten.

Die ägyptische Kultur war in der Lage, Klugheit anhand der Zeichnung einer dreiköpfigen Schlange, eines Hundes, eines Löwen und eines Wolfes darzustellen, denn nach der Tradition musste das umsichtige Individuum für die Ägypter die List der Schlange haben, die Stärke des Löwen , die Beweglichkeit des Wolfes und die Geduld, die der Hund hat.