Definition von Cameo

In einigen Filmen oder Fernsehserien taucht in der Öffentlichkeit unerwartet eine besonders bekannte Figur auf, die eine völlig untergeordnete und irrelevante Rolle spielt. In diesem Fall ist von einem Cameo die Rede. Ein solcher Charakter mag ein Schauspieler sein, aber es ist normalerweise jemand, der sehr beliebt ist und nicht handelt, zum Beispiel ein bekannter Koch, ein Fernsehmoderator, ein berühmter Fußballspieler oder ein bekannter Schriftsteller.

Ein flüchtiger Auftritt, der den Betrachter überraschen soll

Jedes Cameo hat seine eigenen Feinheiten. So ist es manchmal der Regisseur des Films selbst, der einige Sekunden vor Ort auftritt (die Regisseure Quentin Tarantino und Alfred Hitchoock haben an einigen ihrer Produktionen teilgenommen).

Manchmal wird das Cameo als Markenzeichen einer Art Film gemacht, wie es bei Stan Lee in der Marvel-Helden-Saga der Fall ist. In den meisten Fällen sollen diese kurzen Auftritte auf dem Bildschirm für einen Film oder eine Serie werben. Aus diesem Grund werden berühmte Sportler verwendet, um sich selbst darzustellen (erinnern Sie sich an den Auftritt von Zidane in "Asterix bei den Olympischen Spielen").

In dem Film "Taxifahrer" porträtierte Regisseur Martin Scorsese einen neurotischen Passagier, der in ein Taxi steigt. In dem berühmten Steven Spilberg-Film "Shindler's List" wollte der Regisseur selbst in einer Szene auftreten, um die Juden zu ehren, die im Holocaust der Nazis ausgerottet wurden.

In Fernsehserien sind Kameen ebenfalls sehr verbreitet und sollen die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich ziehen. In jedem Fall verleiht diese Art der speziellen Intervention einem Film oder sogar einem Kapitel in einer Fernsehserie eine besondere Note.

Der Ursprung des Begriffs

Der Ursprung des Wortes Cameo ist sehr merkwürdig. Im neunzehnten Jahrhundert wurden bei einigen Theateraufführungen in Großbritannien flüchtige Interventionen berühmter Persönlichkeiten populär und wurden als Kameen bezeichnet. Im Englischen bezieht sich Cameo auf ein Cameo.

Die Frage ist zwingend, was hat ein Cameo (oder ein Cameo auf Englisch) mit einer kurzen Intervention in einem Theaterstück, einem Film oder einer Fernsehserie zu tun? Wenn wir darüber nachdenken, gibt es eine Beziehung, da das Cameo ein geschnitzter Stein ist, der normalerweise mit einer menschlichen Figur geschmückt ist, und das Cameo des Kinos, Fernsehens oder Theaters auch ein Ornament ist, das dazu dient, eine Arbeitsszene zu dekorieren.

Fotos: Fotolia - Ratoca / Pixelvox