Definition der Identität

ist definiert als Identität zu Eine Reihe von Merkmalen, Merkmalen, Informationen, die etwas oder jemanden unterscheiden oder hervorheben, sei es eine Person, eine Gesellschaft, eine Organisation, und die auch zur Bestätigung der Bestätigung beitragen, dass es das ist, was gesagt wird.

Reihe von Merkmalen, die etwas oder jemanden unterscheiden

Wenn wir das Konzept auf Menschen anwenden, werden wir sagen, dass jemandes Identität all jene Eigenschaften impliziert, die ihn zu dem machen, was er ist.

Konstruktion persönlicher Identität

Es geht unter anderem um die Konstruktion eines Individuums, das ihn zu dem macht, was er ist, und nicht zu einem anderen, was ihn interessiert, was nicht.

Teil dieser Konstruktion ist auch die Wahrnehmung, dass der betreffende Mensch von sich selbst hat, zum Beispiel, was er in Bezug auf seine natürlichen Fähigkeiten und erlernten Kenntnisse und die sozialen Gruppen, zu denen er gehört, warum er ist und was nicht identifiziert sich mit denen und warum er diejenigen ablehnt, die nicht mit seiner Art zu sein und zu denken verwandt sind.

Die Entwicklung der Identität einer Person beinhaltet immer einen komplexen Prozess mit einer gewissen zeitlichen Verlängerung.

In der Kindheit können wir den Anfang davon identifizieren, weil die Person sich zu fragen beginnt, wer sie ist, was sie will, obwohl diese Suche in der Jugend intensiviert wird und die ersten Antworten auf die oben genannten Fragen erscheinen.

In der Jugend gibt es eine starke persönliche Selbstfindung, und es ist üblich, dass Vorschläge von Erwachsenen, zum Beispiel Eltern, abgelehnt und durch Vorschläge ersetzt werden, die ihrer Art zu sein und den Überzeugungen entsprechen, die sie von Gleichaltrigen oder Models annehmen.

Und die Identität wird im Erwachsenenalter endlich gefestigt, mit der Reife, die uns diese Lebensphase bietet.

Identität ist sehr wichtig, weil sie uns stark, entschlossen und engagiert für das macht, was wir wollen. Es ist jedoch üblich, dass das Gegenteil existiert, der Mangel an Identität, der die Person stark von den Meinungen anderer beeinflusst und auf der anderen Seite treibt Angelegenheit von Handlungen.

Diese Situation führt normalerweise dazu, dass die Person davon abhängt, was ihre Zugehörigkeitsgruppen tun und sagen, und auch sehr dazu neigt, in die Hände destruktiver Gruppen oder Personen zu geraten, die sie nur in ihre Reihen aufnehmen möchten, um ein weiteres Werkzeug zum Einstellen zu haben unaltruistische Ziele.

Ähnliches zwischen Dingen oder Menschen

Andererseits wird Identität verwendet, um das auszudrücken Gleichheit oder die große Ähnlichkeit, die zwei Dinge oder Menschen beobachten.

Das Synonym, das wir normalerweise für diesen Sinn verwenden, ist Gleichheit..”

Bewusstsein, das jemand über sich hat

Ebenso wird das Wort Identität verwendet, um sich zu beziehen das Gewissen, das ein Individuum über sich hat und das sich dann vom Rest des Volkes unterscheidet.

Jemandes Identität besteht aus ererbten und angeborenen Merkmalen, aber es ist auch nicht zu leugnen, dass Erfahrung und der Kontext, in dem die Person arbeitet, auch einen Einfluss auf diese Identitätskonformation haben.

Verwendung in Mathematik, Kultur, Soziales ...

Auf deiner Seite, In Mathematikist die Identität Diese Gleichheit, die unabhängig von der Wertspanne der Variablen immer wahr ist und wahr ist.

Es sollte beachtet werden, dass Identität ein Wort ist, das üblicherweise in verschiedenen Kontexten verwendet wird.

Im Zusammenhang mit Kultur es ist üblich darüber zu reden kulturelle Identität, besteht aus einem Eine Reihe von Werten, Traditionen, Überzeugungen, Symbolen und Verhaltensweisen, die innerhalb einer sozialen Gruppe existieren und mit der Mission handeln, dass diejenigen, die dazu gehören, sie als ihre eigenen erkennen, respektieren und verbreiten.

In der Materie sexuell es ist üblich, das Konzept von auszudrücken sexuelle Identität von dem es bezeichnet wird die sexuelle Richtung, in die sich eine Person entscheidet, im Leben, zum Beispiel heterosexuell, die zu Menschen des gleichen Geschlechts neigt, oder homosexuell, die sexuell an Menschen interessiert ist, die dem gleichen Geschlecht angehören.

Während, in der PolitikEs ist auch üblich, von Identität zu sprechen, da die politische Identität nannte die Zugehörigkeitsgefühl, das eine Person in Bezug auf bestimmte politische Gruppen zeigt, oder das Mitgefühl, das sie für bestimmte Positionen von Politikern oder politischen Parteien empfindet, weil sie ihre Ideen und ihre Ideologie zum Ausdruck bringen.

Und das Nationalität ist das Konzept, das die bezeichnet Gefühl der Korrespondenz mit einer Gemeinschaft.