Definition von Erfolg

Verstanden als eines der positivsten, aber gleichzeitig komplexeren Phänomene, die Menschen erleben können, können wir Erfolg als eine Situation des Triumphs oder der Leistung beschreiben, in der die Person die erwarteten Ergebnisse erzielt und daher in diesem Aspekt zufrieden ist.

Triumph, den jemand in etwas erhält und das macht ihn extrem glücklich

Dieses erfreuliche Ergebnis kann auf die Erreichung eines Geschäfts, eine Aufführung, eine Aktivität oder auf das Scheitern zurückzuführen sein, auf den sehr guten Empfang, den es bei den Menschen oder in der Öffentlichkeit hatte, auf etwas oder jemanden, zum Beispiel ein Buch, ein Künstleralbum. unter anderem die Sprüche einer relevanten Persönlichkeit.

Erfolg kann je nach der Situation, in der er auftritt, geplant werden oder spontan erfolgen. Im Allgemeinen bezieht sich der Begriff des Erfolgs auf die Arbeit und den sozialen Bereich, aber Erfolg oder Erfolg im Leben sind ein viel umfassenderes Konzept, das auf Dinge vom kleinsten bis zum größten und bedeutendsten angewendet werden kann.

Im Allgemeinen können wir Erfolg als Triumph oder Erreichung der geplanten Ziele verstehen.

In etwas erfolgreich zu sein, sei es geplant oder zufällig, bedeutet, dass Sie sehen, dass Ihre Wünsche erfüllt werden, dass Sie sich zufrieden fühlen und dass Sie sich absolut glücklich fühlen.

Erfolg ist das Gegenteil von Misserfolg oder Niederlage und daher eines der positivsten Gefühle oder Phänomene, die Menschen erleben können.

Ein Fehler ist genau das nachteilige Ergebnis, das in etwas erzielt wird.

Erfolg findet man auf allen Ebenen und Aufgaben des Lebens, man muss ihn nur vorschlagen

Normalerweise wird das Wort Erfolg am Arbeitsplatz verwendet, um beispielsweise zu sagen, dass eine Person eine erfolgreiche Karriere hat oder dass ihre Arbeit an ihrem Arbeitsplatz ein Erfolg war. Wir können diesen Begriff aber auch in vielen Aspekten des Lebens finden: Man kann als Elternteil erfolgreich sein, eine bestimmte Aktivität ausführen, z. B. kochen, eine bestimmte Art von Geschäftstransaktion entwickeln, als Künstler, ein Buch schreiben, einen Film machen, malen ein Bild, Schauspiel in einem Roman usw.

Die Komplexität des Erfolgskonzepts liegt jedoch in der Vorstellung, dass es auch negative Aspekte haben kann.

So kann es vorkommen, dass ein erfolgreicher Mensch sich nicht weiter herausfordern will und an diesem Ort des Erfolgs bleibt, ohne sich bereits darum zu bemühen, weiter zu wachsen.

Gleichzeitig bringt der Erfolg auch eine größere Verantwortung und eine größere Bekanntheit mit sich (da sich die erfolgreiche Person von den anderen abheben kann), und dies sind alles Phänomene, die nicht jeder aufrechterhalten oder bewältigen möchte.

Der Druck, den manche für den Erfolg empfinden

Es gibt viele Fälle von äußerst erfolgreichen Künstlern, die dem typischen Erfolgsdruck nicht standhalten können und sich dann trotz der Vorteile, die sie in jeder Hinsicht erzielen können, dazu entschließen, im höchsten Moment ihres Erfolgs davon abzuweichen.

Es ist komisch, nicht wahr? Weil die meisten Menschen ihr ganzes Leben damit verbringen, Erfolg zu haben, während es Menschen gibt, die dies leicht erreichen und nicht ertragen können, was dies alles bedeutet.

In der künstlerischen Welt wird dieses Verhalten oft gesehen, Schauspieler, Musiker, die mit einigen Produktionen phänomenalen Erfolg erzielen, aber der Belagerung der Öffentlichkeit und der Presse nicht standhalten können und sich zum Beispiel dazu entschließen, sich selbst zu verbannen, verschwinden buchstäblich aus dem mittel oder um ihren Beruf oder ihre Berufung auf einem Niveau von weniger Exposition auszuüben.

Eine Erklärung, die die Psychologie für diese Fälle liefert, ist die Paranoia, die viele Menschen aufgrund der ständigen Forderung der Öffentlichkeit wecken, sie zu sehen und in ihrer Nähe zu sein, ganz zu schweigen von der Presse, die sie Tag und Nacht verfolgt, um sie aus ihrem Leben zu holen intime Schnappschüsse, die auf Ihren Medien veröffentlicht werden können.

Die beste Haltung für den Erfolg ist das Gleichgewicht

In Bezug auf all dies müssen wir sagen, dass Erfolg weder das Letzte noch das Wichtigste im Leben ist. Vorher gibt es wichtigere Themen wie Gesundheit, eine vereinte Familie und andere. Alles muss fair und ausgewogen betrachtet werden, und wenn ja, ist es unmöglich, dass es etwas Negatives wird.

Andererseits müssen wir auch sagen, dass es nicht stigmatisiert werden sollte und dass es offensichtlich schön ist, sich in etwas erfolgreich zu fühlen, weil dies uns wieder Mut macht und unser Selbstwertgefühl steigert, weiter zu wachsen und sich zu entwickeln.