Definition der Jugend

Jugend ist die Lebensperiode, die normalerweise zwischen Kindheit und Erwachsenenalter stattfindet. Nach den Bestimmungen der Organisationen der Vereinten Nationen können wir bei der genauen Bestimmung des Zeitraums, in dem die Jugend auftritt, sagen, dass sie zwischen 15 und 25 Jahren liegt und daher eine der wichtigsten Lebensabschnitte darstellt, indem die Person intrinsisch definiert wird. ihre Interessen, ihre Projekte und ihre Beziehungen zur Welt um sie herum.

Es war schon immer sehr komplex zu versuchen, das Alter des Menschen mit definitiven Begriffen oder Parametern zu definieren. Dies wird bei Jugendlichen noch deutlicher, da solche Elemente in jedem Fall unterschiedlich sind, da dies eine Phase der Suche nach Identität, eine gewisse Hoffnungslosigkeit oder Verzweiflung, viel Energie und ein unabhängiger Eintritt in die soziale Welt ist.

Es gibt jedoch einige Elemente, die uns helfen können, besser zu verstehen, worum es bei Jugendlichen geht. Einerseits ist die Jugend, wie gesagt, der Moment im Leben, in dem man beginnt, seine Identität zu etablieren, die Identität, die ihn für den Rest seiner Existenz weitgehend begleiten wird. Hier gibt es nicht nur Möglichkeiten, sich zu bewegen, sich zu verhalten oder zu handeln, sondern auch all jene Projektionen, Erwartungen und Träume, die der Einzelne für sein zukünftiges (nächstes) Leben zu gestalten beginnen kann.

Jugend ist auch das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Unabhängigkeit vom Familienkern sowie für den Eintritt in die Welt, die sich aus dem Großteil der Gesellschaft zusammensetzt. Diese Situation ist zweifellos widersprüchlich, da sie impliziert, ein Gleichgewicht zwischen elterlichen und familiären Beziehungen einerseits und sozialen Beziehungen andererseits zu finden. Gleichzeitig bedeutet dies, dass der junge Mensch ernsthaft darüber nachdenken muss, wie oder mit welchen Methoden er sich selbst ernähren und mit der Welt des Erwachsenenalters fertig werden kann.

Die meisten Menschen erinnern sich an die Jugend als eine der schönsten und interessantesten Lebensabschnitte, trotz aller Nachteile. Dies ist insbesondere deshalb so, weil die Jugend die Zeit markiert, um Freundschaften und dauerhafte Beziehungen aufzubauen, unsere eigene Identität zu definieren, Positionen zu bestimmten Ereignissen einzunehmen und schließlich bestimmte Ebenen emotionaler Reife zu erlangen. Intellektuelle und soziale.