Definition der nationalen Identität

Unter nationaler Identität wird die Identität einer Person verstanden, die mit der Nation verwandt ist, zu der sie gehört, sei es, weil sie in diesem Gebiet geboren wurde, weil sie Teil einer Gemeinschaft war oder weil sie sich den Bräuchen und Traditionen zugehörig fühlte dieser Nation. Die nationale Identität ist eines der wichtigsten Phänomene der Neuzeit, das in vielerlei Hinsicht mit dem Konzept der Globalisierung oder des globalen Dorfes kollidiert und kämpft.

Die Idee der Nation entstand Mitte des 19. Jahrhunderts als fast direkte Folge der Ereignisse, die 1789 durch die Französische Revolution ausgelöst wurden

Mit dem Vormarsch Napoleons und der nationalen Umstrukturierung vieler europäischer Staaten begann sich die Idee der Nation als eines der wichtigsten Elemente nicht nur für einen Staat oder eine Regierung, sondern auch für ein Volk zu etablieren. Die Nation wird durch das Zugehörigkeitsgefühl repräsentiert, das ein Individuum (und mit ihm alle, die Teil seiner Gemeinschaft sind) gegenüber bestimmten Praktiken, Traditionen, Denkweisen, kulturellen und religiösen Strukturen usw. haben kann. Die Nation wird auch durch zahlreiche Symbole dargestellt, die sowohl sehr konkret als auch abstrakt sein können (solche, die in der gemeinsamen Vorstellung der Menschen zu finden sind).

Jedes Land hat seine Geschichte, das ist so, und es gibt diesbezüglich keine Ausnahmen, und natürlich ist diese Tatsache entscheidend für die Kenntnis der Kultur jeder Nation

Die wichtigsten Ereignisse, die in einem Gebiet auf einer seiner Ebenen und Ebenen stattgefunden haben, führen letztendlich dazu, dass das kollektive Bewusstsein der Bewohner dieser geografischen Region integriert wird.

Zusätzlich zum historischen Element haben die Länder, wie wir gerade ausgeführt haben, eine Reihe von Elementen, die sie identifizieren und von einer anderen Nation unterscheiden: Traditionen, Verwendungen und Bräuche, Sprache, Gastronomie, nationale Symbole ua All dieses Konglomerat, die Geschichte und die einzelnen Elemente bilden die nationale Identität, die DNA einer Nation, was natürlich in den meisten Fällen dazu führt, dass die Menschen, aus denen das betreffende Land besteht, stolz sind und sie normalerweise vor dem Angriff verteidigen leiden. Es ist äußerst selten, dass der Einwohner eines Landes, der in diesem Land geboren und immer entwickelt wurde, angesichts der nationalen Identität kein Mitgefühl und keinen Stolz empfindet.

Hüten Sie sich vor extremen nationalen Positionen, da diese zu Diskriminierung führen

In Bezug auf Letzteres haben wir über Stolz und die Verteidigung der nationalen Identität gesprochen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass dies nicht mit einer übertriebenen Bewertung und einem übertriebenen Schutz verwechselt werden sollte, der zu extremistischen Positionen führt, die das angreifen, was nicht Teil der nationalen Identität ist. Leider sind diese Positionen in einigen Ländern üblich und untergraben lediglich die Rechte ethnischer Minderheiten.

Jetzt müssen wir auch klarstellen, dass die nationale Identität nicht aus der Karikatur einer Gesellschaft stammt, zum Beispiel aus der Tatsache, dass Argentinier Grillen und Tango lieben oder dass Mexikaner Tequila trinken. Obwohl diese Themen in den oben genannten Ländern sehr präsent sind, stellen sie eine Vereinfachung dar und zeigen die nationale Identität nicht vollständig. Sie sind nur ein Aspekt, der mit Geschmack und Bräuchen verbunden ist, aber nicht mit der nationalen Identität.

Nationale Identität versus Globalisierung

Sobald klar ist, wie die Idee der nationalen Identität zu definieren ist, ist es leicht, sie Begriffen wie Imperialismus, Globalisierung oder Kolonialismus entgegenzusetzen. Diese setzen immer die Dominanz einer Region des Planeten über andere oder die vollständige Integration des gesamten Planetensystems unter bestimmten politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Merkmalen voraus, die aus diesen dominanten Zonen importiert werden. Deshalb versucht die nationale Identität heute, gegen den Fortschritt globalisierter Formen zu kämpfen, um ihren einzigartigen und eigentümlichen Charakter fest zu etablieren. Die unterschiedlichen nationalen Identitäten der Länder oder Gebiete, aus denen der Planet besteht, können angesichts eines solchen globalisierten Systems mehr oder weniger stark sein.