Was ist ein Betriebsplan? Definition und Konzept

Es ist ein offizielles Dokument, in dem die Verantwortlichen einer Organisation oder Organisation eine Reihe von Zielen festlegen, die sie erreichen möchten. Mit anderen Worten, es handelt sich um eine allgemeine Strategie, die angibt, was Sie erreichen möchten und welche Schritte erforderlich sind, um dies zu erreichen. Normalerweise wird ein Betriebsplan jährlich durchgeführt, und aus diesem Grund wird das Akronym POA verwendet, dh der jährliche Betriebsplan.

Ziel eines Betriebsplans ist es, dass eine Organisation sich selbst lokalisiert, visualisiert und projiziert. Offensichtlich sind diese Arten von Strategien darauf ausgelegt, bestimmte Ziele zu erreichen. Kurz gesagt, man könnte sagen, dass eine vorherige Planung erforderlich ist, um etwas erfolgreich auszuführen.

Allgemeine Überlegungen zu Einsatzplänen

Jeder Betriebsplan (eines privaten Unternehmens, einer NRO oder einer öffentlichen Einrichtung) muss eine Reihe von Ideen berücksichtigen:

- Das Betriebsplandokument generiert Informationen zur korrekten Entscheidungsfindung, um die strategischen Ziele zu erreichen.

- Der Prozess der Erstellung eines Betriebsplans kann in drei Hauptfragen zusammengefasst werden: Wie ist die aktuelle Situation eines Unternehmens? Wohin möchten Sie gehen? und schließlich, wie werden wir die gewünschten Ziele erreichen?

- Der Erfolg eines Einsatzplans hängt von mehreren Faktoren ab. Einerseits, dass das Dokument in angemessener Weise und mit größtmöglicher Genauigkeit erstellt wurde. Zweitens müssen die am Plan beteiligten Personen in das Projekt einbezogen werden (die beste Strategie ohne angemessene Beteiligung wird zum toten Papier). Drittens muss der Plan Elemente der Antizipation enthalten, damit es möglich ist, sich an jede Art von Umständen anzupassen. Schließlich ist es sehr ratsam, dass der Plan das Ergebnis eines Konsenses und der Beteiligung aller am Projekt beteiligten Personen ist.

Mögliche Fehler im Zusammenhang mit Betriebsplänen

- Der erste Fehler wäre, einen Plan zu machen, aber nicht daran zu glauben.

- Jede Strategie oder jeder Plan funktioniert gut, wenn jemand das Projekt leitet, sodass das Fehlen von Führung die Wirksamkeit des Plans schwächt.

- Wenn die verfügbaren Informationen nicht zuverlässig sind, kann der Betriebsplan nicht funktionieren.

- Bestimmte mentale Barrieren werden zur Bremse.

- Organisationssysteme müssen betriebsbereit sein, und es ist nicht hinnehmbar, dass einige der auszuführenden Funktionen von niemandem ausgeführt werden.

- Wenn das Arbeitsteam nicht in den Plan involviert ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Projekt fehlschlägt.

Fotos: Fotolia - Gstudio / Stockillustrator