Definition von Weihnachten

Weihnachten ist der Feiertag, an dem die Geburt Jesu Christi gefeiert wird. Es ist für das Christentum neben Pfingsten und Ostern einer der wichtigsten Feiertage. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen Eingeborene, was Geburt bedeutet. Es wird im Allgemeinen am 25. Dezember gefeiert, obwohl es in einigen orthodoxen Kirchen am 7. Januar gefeiert wird.

Das Datum, um Weihnachten zu feiern, wurde während des Römischen Reiches festgelegt. Die überzeugendste Erklärung, um die Gründe für die Wahl des 25. Dezember zu bestimmen, ist die, die belegt, dass dies der Höhepunkt der Feierlichkeiten zu Ehren des Saturn war. So wurde vermieden, dass mit der Annahme des Christentums die in der Stadt installierten Festlichkeiten aufgegeben wurden.

Heute hat diese Feier eine Reihe von Traditionen erworben, die zu populär geworden sind.. Unter ihnen können wir zählen: Weihnachtsessen, das aus einer besonderen Mahlzeit besteht, die zwischen Verwandten und Angehörigen stattfindet; die Einrichtung von Managern, die die Geburt Christi darstellen; das Singen von Weihnachtsliedern, die den Moment feiern; die Montage des Weihnachtsbaumes, der mit Lichtern, Kugeln und bunten Bändern geschmückt ist; Geschenke an geliebte Menschen geben.

Bestimmt, Neben dem religiösen Inhalt der Feier hat dieses Datum derzeit auch ein kommerzielles Korrelat. Insbesondere die Lieferung von Geschenken führt dazu, dass sich Umsatz und Einkommen von Unternehmen vervielfachen. Mit diesem Umstand ist die fiktive Figur von verbunden Weihnachtsmann oder Weihnachtsmann. Das wissen jedoch nur wenige Dieser Charakter hat einen echten Ursprung in der Figur von Nicolás de Bari;; Es gibt mehrere Geschichten, die über ihn erzählt werden, aber Er ist allgemein bekannt für seine Großzügigkeit beim Teilen seiner Besitztümer.

Heute ist Weihnachten einer der am meisten erwarteten Feiertage des Jahres. Zusammen mit dem neuen Jahr hat es eine Bedeutung, dass nur wenige Orte auf der Welt es ignorieren können..