Definition von Interdisziplinarität

Das Wort Interdisziplinarität ermöglicht die Berücksichtigung der Beziehung zwischen verschiedenen Disziplinen;; genauer gesagt geht es um die Qualität der interdisziplinären, während interdisziplinär gedacht ist Was kann durch die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen getan werden?.

Verknüpfung verschiedener Disziplinen, um komplexe Probleme zu lösen, die ein umfassendes Erscheinungsbild erfordern

Es gibt Probleme oder Situationen, die die Teilnahme mehrerer Wissenschaften erfordern, um die Bedingungen zu erklären und um Lösungen für bestimmte Probleme zu finden, die in einer einzigen Wissenschaft niemals gefunden werden konnten, da das Problem unterschiedliche Kanten hat.

In der Interdisziplinarität immer Die Integration verschiedener Theorien, Daten, Formeln und Instrumente wird bevorzugt, um zu einem mehrdimensionalen Wissen über die untersuchten Phänomene zu gelangen..

Es sollte beachtet werden, dass Interdisziplinarität entstanden ist, um die typischen Probleme, die in der Forschung auftreten, direkt zu bekämpfen, denn indem man die miteinander verbundenen Disziplinen findet und Eigentümer klar definierter Beziehungen ist, wird nicht nur die Streuung, sondern auch die Fraktionierung des Wissens erfolgen vermieden.

Dank der oben genannten Verbindung wird es möglich sein, das Problem aus allen Perspektiven umfassend anzugehen und so neue methodische Perspektiven für die Problemlösung anzuregen.

Fast alle Wissenschaften von heute wenden sich der Interdisziplinarität zu, um sich mehr und besser zu entwickeln.

Entstehung des Konzepts und der ihm durch die wissenschaftliche und technologische Entwicklung gegebenen Impuls

Das Konzept der Interdisziplinarität tauchte zuerst auf Ende der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts und seine Schaffung ist zurückzuführen auf Soziologe Louis Wirtz.

Grundsätzlich war es die technische und wissenschaftliche Entwicklung, die das Auftreten neuer wissenschaftlicher Zweige förderte, dh der Fortschritt der Zeit und die Ankunft einer immer komplexer werdenden Welt, die die Notwendigkeit hervorrief, Probleme, Probleme und Zusammenhänge aus verschiedenen Themenbereichen anzugehen oder Disziplinen, um es zu verstehen und zu einer effektiven Lösung zu gelangen, eine Frage, die mit nur einem Blick nicht beantwortet werden konnte.

Zum Beispiel die Biotechnologie (Jede Anwendung technologischer Natur, bei der biologische Systeme oder lebende Organismen zur Herstellung oder Modifizierung von Produkten verwendet werden) ist eine Disziplin, die im Auftrag von Landwirtschaft, Pharmazie, Lebensmittelwissenschaft, Medizin und Umwelt weit verbreitet ist und verschiedene Wissenschaften umfasst, wie z. B.: Genetik, Biochemie, Biologie, Virologie, Agronomie, Medizin, Ingenieurwesen, Chemie, Physik und Veterinärmedizin.

Die derzeitige Entwicklung von Technologie, Wissenschaft und Globalisierung erfordert die Integration von Wissen, sodass jedes soziokulturelle oder berufliche Problem, mit dem eine Person konfrontiert ist, nicht von einer einzigen Disziplin aus angegangen werden kann. Dies erfordert die Zusammenarbeit mehrerer Fächer oder Disziplinen, da auf diese Weise Das Problem kann auf umfassende Weise angegangen werden, ohne Bereiche zu verlassen, ohne erforscht und in Betracht gezogen zu werden, und schließlich eine integrative Lösung für das betreffende Problem bieten.

Interdisziplinarität muss als ein Prozess verstanden werden, der Konfliktlösung, Kommunikation, Analyse und Gegenüberstellung von Daten und Informationen ermöglicht, Probleme definiert und identifiziert, was wichtig ist und was nicht.

Das zu erreichende Ziel ist die Entwicklung von Fachleuten und Studenten, und dies kann nicht in der Verantwortung einer einzelnen Disziplin liegen, sondern alle an einer solchen Ausbildung beteiligten Fächer müssen zusammengeführt werden, damit das Ziel erreicht wird.

Probleme wie die der globalen Erwärmung können niemals aus einer einzigen Disziplin oder aus einer einzigen Vision heraus gelöst werden. Dies sind Probleme, die so groß und komplex sind und so viele Faktoren beinhalten, dass es notwendig ist, dass mehrere Themen im Zusammenhang mit diesem Thema zusammenkommen und sich gegenseitig fördern andere, um eine effektive Lösung zu finden, sonst werden Sie sicherlich scheitern.

Und vergessen wir nicht, dass Interdisziplinarität nicht nur eine Mischung von Disziplinen beinhaltet, die sich mit einem Thema befassen, sondern auch mehrere und unterschiedliche Fachkräfte, deren Ansichten und Ausbildung nicht gleich sind und die genau in dieser Vielfalt eine integrierende Lösung finden.

Und auch die gegensätzlichen Gedankenströme, selbst mit ihren eigenen spezifischen Perspektiven auf die Themen, die sie untersuchen und die weit von der Übereinstimmung mit anderen entfernt sind, werden in der bereichernden Diskussion, die zur Lösung eines Problems führt, einen gemeinsamen Punkt finden können.