Definition von Eigenkapital

Das Gerechtigkeit ist jene Qualität, die ihn dazu bewegt, jedem das zu geben, was er verdient und entspricht.

Qualität, jedem das zu geben, was fällig ist. Synonym für Gerechtigkeit

Meistens ist es ein Begriff, der in Bezug auf die verwendet wird Gerechtigkeit, da es die Unparteilichkeit bei der Durchführung eines Geschäfts oder eines Geschäfts. Selbst oft werden beide Konzepte, Gerechtigkeit und Gerechtigkeit, oft als Synonyme verwendet.

Gerechtigkeit wird als Repräsentation des Gleichgewichts zwischen natürlicher Gerechtigkeit und positivem Recht betrachtet.

Da es sich um eine Disposition in den Köpfen des Einzelnen handelt, wird jeder, der sie besitzt, dazu neigen, in den Angelegenheiten, die ihn zum Eingreifen auffordern, unparteiisch zu urteilen und jedem Einzelnen das zu gewähren, was ihm in dem Moment entspricht, in dem er es anfordert.

Damit Gerechtigkeit wirksam wird, muss ein Gefühl der Verhältnismäßigkeit vorhanden sein, und genau hier erscheint das vorliegende Konzept, Gerechtigkeit, das die Gewährung eines Gleichgewichts impliziert.

Eine Position ist gerecht, wenn sie den intervenierenden Parteien eine proportionale Bewertung vorschlägt, dh wenn sie den Saldo nicht zugunsten der einen oder anderen Seite kippt, mit der Idee, einen gewissen Nutzen daraus zu ziehen.

Gerechtigkeit ist ein relevantes Thema, das in hohem Maße dazu dient, eine konforme Ordnung in den Beziehungen herzustellen, die Menschen pflegen. Und natürlich wird es aufgrund seiner Bedeutung immer notwendig sein, um jeden Preis danach zu streben, Dialogkanäle vorzuschlagen und Alternativen vorzuschlagen, die genau zusammenlaufen, um einen gerechteren Kontext für alle Menschen ohne jegliche Unterscheidung zu erreichen.

Stellen Sie Standards auf, die dies garantieren

Um eine wirksame und konkrete Gerechtigkeit zu erreichen, müssen Normen festgelegt werden, die die Gleichstellung der Menschen kennzeichnen und verteidigen. Dies impliziert, dass diejenigen, die manchmal unter Ungleichheit leiden, repariert werden können und den anderen gleichgestellt sind, aber normalerweise Dies wird dank des schriftlichen Gesetzes erreicht, das von den zuständigen Behörden erlassen wurde, die diese Situation verteidigen.

In der Zwischenzeit ist Gerechtigkeit eine Qualität, die nicht alle von uns haben, aber ihre Entwicklung wird viel mit dem Beispiel und der Erfahrung zu tun haben, die sie hauptsächlich aus der Umwelt erhalten.

In jedem Fall müssen wir alle danach streben, dies zu erreichen, um in den verschiedenen Aspekten und Momenten des Lebens besser und gerechter zu leben, sowohl wir selbst als auch unsere Nachbarn.

Wirtschaft: Verteilung des Reichtums

In finanziellen Angelegenheiten garantiert das Vorhandensein von Eigenkapital a gerechte Verteilung des Reichtums zwischen den Mitgliedern der Gesellschaft und daher jeder Regierung, die sich an der Erreichung des Gemeinwohls orientiert, sollte dies anstreben.

Auch ein faire Gerechtigkeit garantiert allen Personen einen ordnungsgemäßen und korrekten Prozess, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Status oder ihrer wirtschaftlichen Lage.

Wenn die Gerechtigkeit nicht erfüllt wird, werden wir mit einer Situation der Ungerechtigkeit oder Ungerechtigkeit konfrontiert sein, dh die andere Seite der Gerechtigkeit ist in gewisser Hinsicht der Mangel an Gerechtigkeit.

Gleichstellung der Geschlechter: Situation der Gleichstellung von Männern und Frauen in jeder Hinsicht und in jedem Kontext

Die ihrerseits die Geschlechtergleichheit Es ist diese Position, die die Gleichstellung von Männern und Frauen in Bezug auf die Nutzung und Kontrolle der Güter und Dienstleistungen einer Gesellschaft strikt verteidigt.

Die Gleichstellung der Geschlechter fördert unter anderem die Gleichbehandlung von Frauen und Männern im Hinblick auf die Entwicklung einer Tätigkeit, eines Berufs oder einer Chance.

Es sollte immer ein Ziel sein, die Gleichstellung von Männern und Frauen zu erreichen, denn wo es keine gibt, wird es natürlich Ungerechtigkeit und Diskriminierung als Gegenstück für einige von ihnen geben, wobei das weibliche Geschlecht fast immer durch eine Frage geschädigt wird, wenn Sie wollen. Tradition, denn historisch gesehen wussten Frauen, wie man absteigt und einen zweiten Platz in Bezug auf Männer einnimmt.

Jahrhunderte lang war es ihm verboten, öffentliche Ämter zu bekleiden, bestimmte Berufe auszuüben und sogar sensible Themen zu kommentieren.

Im Laufe der Zeit änderte sich dies und heute sieht die Realität glücklicherweise anders aus, da Frauen die höchsten Führungspositionen in einer Nation innehaben, aber wir müssen sagen, dass noch mehr Gleichheit zwischen beiden Geschlechtern erreicht werden muss.