Definition der Hängebrücke

Eine Brücke hat eine ganz bestimmte Funktion: zwei Orte zu vereinen, um Reisen, Handel und Austausch im Allgemeinen zu fördern. Eine Brücke ist eine technische Arbeit, aber ihre Funktion dient als Metapher, um sich auf andere Kontexte zu beziehen (Kommunikationsbrücken, Brückenideen oder Brücken als kurze Urlaubszeiten).

Klassifizierung von Brücken

Brücken können in zwei große Gruppen unterteilt werden: je nach verwendetem Material oder Typ. In Bezug auf Materialien sind Holz, Stein, Metall und Stahlbeton am häufigsten. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Zum Beispiel ist Holz kostengünstig und der Bau von Brücken ist relativ schnell, aber Holzbrücken reagieren empfindlich auf Witterungseinflüsse. Die Verwendung von Stahlbeton begünstigt den Widerstand und reduziert die Wartungskosten. In Bezug auf die Art der Brücken gibt es drei Varianten: die Balkenbrücke, die Bogenbrücke und die Hängebrücke.

Hängende Brücken

Die Hängebrücke ist die einzige Struktur, die sich über eine Entfernung von mehr als einem Kilometer erstrecken kann. Sie wird normalerweise verwendet, um zwei durch Wasser getrennte Punkte zu verbinden, beispielsweise eine Bucht oder einen Fluss. Der Aufbau ist komplex, da die Lasten der Kabel und der sie tragenden Anker richtig verteilt werden müssen.

Hängebrücken müssen verschiedenen Kräften standhalten: ihrem Eigengewicht, dem schlechten Wetter und auch dem Gewicht des Straßenverkehrs. In der Geschichte dieser Konstruktionen sind Zusammenbrüche aufgetreten, da ihre Konstruktion nicht den erforderlichen technischen Anforderungen entsprach.

Bei der Konstruktion einer Hängebrücke müssen die Ingenieure alle atmosphärischen Phänomene berücksichtigen, die sie beeinflussen können (hauptsächlich Wind und Hurrikane), sowie die Schwerkraft. Andererseits können Hängebrücken ein strategisches Ziel in Kriegs- oder terroristischen Bedrohungssituationen sein.

Da es im unteren Teil nichts gibt, was sie stützen könnte, wird die Länge einer Hängebrücke anhand des Abschnitts zwischen den beiden Türmen berechnet, die sie tragen. Man könnte sagen, dass die Türme wie die Stangen einer Wäscheleine sind, so dass bei einem Ausfall der Türme die gesamte Brücke einstürzt.

Derzeit werden die meisten Hängebrücken aus Stahl hergestellt, da es sich um ein duktiles Material handelt, das heißt, es bricht nicht leicht. Andererseits werden häufig Dämpfungssysteme eingesetzt, um möglichen seitlichen Bewegungen entgegenzuwirken. Mit neuen Techniken und Materialien werden Hängebrücken immer länger und sicherer.

Fotos: iStock - Leonardo Patrizi / gionnixxx