Tattoo Definition

Im Volksmund ist es unter dem Begriff bekannt Tätowierung zu dieser Aufnahme einer Zeichnung, die auf der Haut durch die Verwendung von unauslöschlichen Farbstoffen oder kleinen Schnitten auf der Haut selbst gemacht wird. Grundsätzlich handelt es sich bei dem Tattoo um eine Modifikation, die auf der Haut ausgeführt wird und wie gesagt eine Zeichnung, eine Figur oder einen Text erzeugt. Diese wurde zuvor von der Person ausgewählt, die sie ausführt, weil sie einen besonderen Sinn in ihrem Leben hat Es stellt sich heraus, dass es so groß ist, dass man es haben möchte, wie es heißt, auf der Haut eingraviert, das heißt, Tätowierungen sind fast immer das Ergebnis dessen, was die Person, die es tut, liebt, fühlt oder mag, es ist sehr schwierig für Wir müssen feststellen, dass jemand eine Tätowierung auf der Haut hat, die in seinem Leben keinen wichtigen Sinn hat, außer in Ausnahmefällen, in denen sie aus irgendeinem Grund dazu gezwungen wurden, die sich aber offensichtlich als die geringste herausstellen.

Obwohl das Tattoo von einigen Jahrzehnten bis heute eine sehr wichtige Verbreitung unter den Menschen hat, können wir ihm in einigen Fällen sogar den modischen Spitznamen zuschreiben, weil es so erweitert war, dass es fast draußen war das etablierte aber er hatte tatsächlich etwas auf seinem Körper tätowiert, Die Praxis hat sich seit dem Neolithikum entwickelt und dass eine gute Anzahl von Funden dies beweist, zum Beispiel bei einigen Mumien.

Ein weiteres Problem, das in Bezug auf die unglaubliche Verbreitung hervorgehoben werden muss, die diese sicherlich künstlerische Praxis erreicht hat, und weil dies in diesen Zeiten nicht auch mit spirituellen Konnotationen verbunden ist, ist, dass immer mehr Frauen beschließen, ihren Körper zu tätowieren, das heißt, sie tun dies etwa zwanzig Jahre lang Vorher war fähig eine weit verbreitete Praxis unter Männern, besonders in jenen mit einer Gefängnisvergangenheit, aber heute ist die Anzahl der Frauen, die ein Tattoo unter dem Gürtel haben, monumental und noch mehr, es wurde sogar nicht mehr als eine Praxis angesehen, die eindeutig marginal ist, um zu klettern und Aufstiegspositionen in der Gesellschaft, die nun auch eine Auszeichnung der höchsten Klassen sind.

Die verschiedenen Techniken und Fortschritte auf diesem Gebiet haben es uns ermöglicht, uns heute wie ein Tattoo zu fühlen, aber wir wissen nicht, ob wir es in ein paar Monaten weiter haben wollen, wir können es trotzdem dank temporärer Tattoos tun , die heute gemacht werden und verschwinden, wenn wenig Zeit. In der Zwischenzeit kann das Tattoo, das auf herkömmliche Weise ausgeführt wird, nur mit einem Laser entfernt werden, und in einigen Fällen kann es sogar sein, dass der Fleck davon verbleibt. Der Grund, warum diese über die Jahre und Jahre unverändert bleiben, ist, dass die Tinte in die Dermisschicht geätzt wird, die sich unter der Epidermis befindet. Dies ist die äußere Schicht der Haut, die ihre Zellen ständig erneuert, was der Stoffwechsel der Dermis nicht tut durchführen und deshalb beseitigt sich die Tinte nicht von selbst.

Heutzutage bekommen Menschen Tätowierungen in jedem Teil ihres Körpers, selbst in denjenigen, an die sie am wenigsten gedacht haben, und die Motivationen sind immer die Leidenschaften und die Liebe, die bestimmte Dinge oder Menschen in ihnen wecken, und dann wollen sie ihnen diese bedingungslose Liebe zeigen, indem sie sie in den Körper gravieren . Der Name des Freundes / der Freundin, der Mutter, des Maskottchens, das Akronym der Lieblingsfußballmannschaft, der Lieblingsmusikgruppe, sind die Zeichnungen, die am häufigsten gesehen werden.