Definition der Legalität

Wenn von Legalität gesprochen wird, wird auf das Vorhandensein eines Gesetzessystems verwiesen, das eingehalten werden muss und das bestimmte Handlungen, Handlungen oder Umstände genehmigt und als Gegenstück andere missbilligt, die die etablierten und aktuellen Vorschriften betreffen. Legalität ist also alles, was im Rahmen des schriftlichen Rechts ausgeführt wird und was als Folge davon Respekt für die Lebens- und Koexistenzrichtlinien einer Gesellschaft hat, je nachdem, was jeder von ihnen unter einem solchen Konzept versteht.

Das Gesetz und die Rechtsstaatlichkeit

Das Gesetz ist eine Regel, eine Norm, die in a Rechtsstaatlichkeit Dies impliziert ein von einer zuständigen Behörde vorgeschriebenes Gebot, das von denjenigen, die in dem betreffenden Staat leben oder nebeneinander leben, ausnahmslos eingehalten werden muss. Dieses Gesetz wird etwas erfordern oder, falls dies nicht der Fall ist, etwas missbilligen, das in enger Harmonie mit der Gerechtigkeit und dem Gemeinwohl der Gemeinschaft steht.

In der Zwischenzeit sind alle Handlungen, die gegen ein Gesetz verstoßen, in einem Kodex besonders gekennzeichnet und bedeuten für jeden Fall eine Bestrafung, die mit der Schwere und Art der Straftat verbunden ist.

Die Gesetze beschränken also die Handlungen und Verhaltensweisen der Männer, die in einer Gemeinschaft leben, mit der Mission, Ordnung zu ordnen und zu garantieren und die Rechte aller zu respektieren.

Da es nicht ein umfassendes Bewusstsein dafür gibt, was richtig ist und was nicht, muss es Gesetze geben, die dies gewährleisten und sicherstellen, um Frieden und soziales Zusammenleben zu gewährleisten.

Jeder Rechtsstaat, der sich eines solchen rühmt, unterliegt einem normativen System und Institutionen in Bezug auf eine Mutterverfassung, die sich um die Gewährleistung aller grundlegenden Menschenrechte kümmert. Jede Maßnahme oder Handlung unterliegt stets einer schriftlichen Rechtsnorm oder wird darauf verwiesen. Weil es die Gesetze sind, die die Grenzen der Rechte, denen eine Handlung unterliegt, organisieren und festlegen.

Rechtmäßigkeit, rechtlicher Rahmen zur Beilegung von Situationen und Streitigkeiten

Die Legalität ist dann der Rahmen, in dem sich das gesamte Rechtssystem befindet, für das sich eine Gesellschaft entschieden hat, und der Raum wird, in dem die für die Ausführung des Gesetzes Verantwortlichen nach Informationen suchen, wie diese oder jene Situation gelöst werden kann. Es ist hier wichtig darauf hinzuweisen, dass der rechtliche Geltungsbereich einer Gemeinschaft möglicherweise nicht vollständig von einer anderen Gemeinschaft geteilt wird, insbesondere im Hinblick auf alte Traditionen und Gesetze, die im Laufe der Zeit bestehen bleiben. Daher geraten viele Gesellschaften in Konflikt, wenn es darum geht, gemeinsame Probleme zu lösen, obwohl in diesem Sinne das Völkerrecht oder die Legalität versuchen, gemeinsame Richtlinien für das Zusammenleben festzulegen, die nach den Interessen aller Nationen als Ganzes organisiert und gelöst werden können.

Das Prinzip der Legalität entsteht bereits in den ältesten Gesellschaften, die damit begonnen haben, die Gesetze, die zuvor mündlich aufrechterhalten wurden und die das Ergebnis von Bräuchen oder Traditionen waren (Gewohnheitsgesetze), schriftlich niederzulegen. Indem das Gesetz schriftlich niedergelegt wird, erhält es eine wahre Einheit, da seine Auslegung nicht mehr willkürlich oder skurril ist und die Unterwerfung jedes Einzelnen unter seine Existenz impliziert. Die Gesetze einer Gesellschaft wurden eingeführt, um nicht nur Konflikte oder Streitigkeiten zu lösen, sondern auch um das tägliche Leben in unzähligen Aspekten zu organisieren und zu ordnen, die von kommerziell und zivil bis religiös, familiär oder persönlich reichen können.

Stellen wir uns für eine Sekunde vor, wie chaotisch es wäre, in einer Gesellschaft zu leben und sich zu entwickeln, in der es keine Legalität und Normen gibt ... Ja, es wäre äußerst schwierig und warum nicht unmöglich, dies zu tun und einen guten Hafen zu erreichen. Die Legalität, dh das Leben in einem rechtlichen Rahmen, garantiert uns Bürgern, dass unsere Rechte als solche respektiert werden und dass wir in dem Fall, dass dies nicht der Fall ist, den entsprechenden Anspruch vor der zuständigen Justiz geltend machen können dieses Recht wiederherzustellen. betroffen.

Damit die Legalität zusätzlich zum Regelwerk eine konkrete Tatsache ist, ist es notwendig, dass Die Gesellschaft verpflichtet sich, die Gesetze zu respektieren, denn wenn es ein Gesetz gibt und wir es nicht einhalten, wird es nicht viel Sinn machen.

Jede Person hat die soziale Verantwortung, zur Festigung von Legalität und Rechtsstaatlichkeit beizutragen und dazu beizutragen, und kann dies einfach mit kleinen Maßnahmen tun: Zusammenarbeit und Achtung des Gesetzes, Kenntnis der grundlegenden Vorschriften, Verurteilung und Abkehr von widersprüchlichen Maßnahmen Rechtmäßigkeit.