Definition der Tragödie

Die Tragödie ist eine Theaterdarstellung, in der die Charaktere mit mysteriösen Kräften konfrontiert werden, die gegen sie wirken und unweigerlich ihre Zerstörung verursachen.. Es ist eine der Varianten, die das dramatische Genre haben kann. Sein Ursprung liegt im antiken Griechenland.

Eine der frühesten Analysen, die zu diesem Thema festgestellt werden können, wird Aristoteles zugeschrieben. In dem Poetik Es widmet sich der Definition der Tragödie und der Ermittlung der Themen, die in ihnen angesprochen werden. Auffälliger ist jedoch die soziale Funktion, die sie innehat und die als Katharsis bezeichnet wird. Dies besteht in der Reinigung von Gefühlen, die im Verlauf der Arbeit erfahren werden.

Von den Autoren der ersten Tragödien erreichen uns nur wenige Informationen. Einige relevante Namen sind Tespis, Querilo, Pratinas und Phrynicus. Der Hauptautor, der die Weichen für das Genre gestellt hat, ist zweifellos Aischylos. So stellte er fest, dass die Komposition in drei Teile unterteilt werden sollte, stellte einen zweiten Schauspieler vor, der den Text darstellte und zum ersten Mal Masken und Coturns verwendete. Sein größter Rivale war Sophokles, der ihn in einem Schiedsrichterwettbewerb besiegte. Dieser führte auch einige wichtige Änderungen ein, wie den Monolog und die Szenerie. Weitere Änderungen wurden von bereitgestellt Euripides, der letzte Autor, der in dieser Phase auffällt; Unter ihnen fällt die psychologische Komplexität der Charaktere auf, die sich entsprechend den folgenden Ereignissen entwickelt.

Nach der oben erwähnten klassischen Phase setzte die Tragödie ihren Lauf fort und führte Varianten ein, die sie in Bezug auf die Form sehr von ihren Ursprüngen unterschieden. Es wurden jedoch immer die thematischen Elemente beibehalten, die sich auf ein unglückliches Schicksal beziehen, gegen das es erfolglos gekämpft wird.. Aufgrund dieser wiederkehrenden Aspekte wurde der Begriff „Tragödie“ über die Literatur hinaus verwendet, hauptsächlich um unerwünschte und schmerzhafte Situationen zu erklären.