Definition der Spende

Freiwillige Übergabe von etwas, das Sie besitzen

Eine Spende ist die freiwillige Lieferung von etwas, das Sie besitzen. Die Spende ist eine Aktion, die aus einer freiwilligen Liberalisierung zwischen lebenden Menschen besteht, die für die Teilnahme von zwei Parteien von wesentlicher Bedeutung ist. Diese ist diejenige, die die freie Entsorgung einer oder mehrerer der Waren ermöglicht, die Eigentum sind oder deren Mangel vorliegt über welche Titel der Spender nach jedem Titel verfügen kann; und die andere Partei, genannt Donee, die die Befugnis hat, sie anzunehmen oder abzulehnen, ohne dass eine Gegenleistung erbracht werden muss, es sei denn, es wird klargestellt, dass die Spende gegen eine Gebühr erfolgt. In einigen Rechtssystemen ist die vorgenannte Maßnahme vertraglich geregelt.

Die Spende bedeutet immer, dass das Erbe des Spenders verringert wird und im Gegenteil das des Empfängers zunimmt, während der Spender vertraglich den Nießbrauch der Spende bis zu einer festgelegten Zeit oder für das Leben des Spenders reservieren kann stirbt, erhält der Empfänger die betreffende Spende.

Spende von materiellen Gütern

Spenden von Geldern und Vermögenswerten werden durch die Steuer geregelt, die als Erbschaft und Spenden bekannt ist.

In der Regel handelt es sich bei der Spende um Geldmittel oder materielle Güter und der Grund für seine Existenz ist, einen Akt der Nächstenliebe für diejenigen durchzuführen, die ihn brauchen. Obwohl Sie auch einige andere Dinge spenden können, Blut, Sperma, Organe, unter anderen.

Organspende

Das Organspende zum Beispiel ist die kostenlose Lieferung eines oder mehrerer Organe, entweder durch eine lebende Person, die vor den zuständigen Behörden feststellt, dass sie nach ihrem Tod ihre lebenswichtigen Organe spenden, oder durch eine verstorbene PersonIn diesem Fall beschließen seine direkten Verwandten, seine Organe zu spenden, um das Leben einer Person zu retten, die eine lebenswichtige Organtransplantation benötigt, um weiterleben zu können.

Bei der Organspende werden dann einer Person gesunde Organe oder Gewebe entnommen, um sie in eine andere Person zu transplantieren, die sie benötigt.

Nach Schätzungen von Fachleuten können die Organe einer Spenderperson bis zu 50 Menschen retten oder helfen. Zu den Organen, die gespendet werden können, gehören: innere Organe wie: Nieren, Herz, Lunge, Leber, Darm, Bauchspeicheldrüse; Haut; unter anderem das Knochenmark und die Knochen, die Hornhaut.

Die meisten Organ- und Gewebespenden erfolgen nach dem Tod des Spenders. Es ist jedoch auch möglich, dass eine Person ein Organ an eine andere Person spendet, während sie noch lebt. Diese Art der Spendenaktion ist dank der diesbezüglichen Fortschritte in der Medizin in der Welt weit verbreitet.

Vor einiger Zeit war es undenkbar, aber heute ist es und in vielen Fällen ist es nicht notwendig, darauf zu warten, dass ein verstorbener Spender ein bestimmtes Organ erhalten kann, aber es reicht nur aus, um eine sogenannte Kompatibilität zu haben.

Eine kranke Person, die eine Nierentransplantation benötigt, kann die Niere durch eine Transplantation von einer anderen lebenden Person erhalten. Ein Freund, ein Verwandter, ein Bekannter oder sogar ein kompatibler Fremder kann der Spender sein. Zunächst müssen natürlich Analysen durchgeführt werden, die die vorhandene Kompatibilität genau überprüfen. Manchmal kann es vorkommen, dass ein Verwandter nicht kompatibel ist, ein Fremder jedoch, von dem die Daten über die von den Kliniken geführten Datenbanken bezogen werden und auf diese Weise sogenannte Kreuztransplantationen durchgeführt werden, bei denen es möglich ist, zu speichern das Leben zweier kranker Menschen.

Organspenden sind ein sehr relevantes Thema, da sie dazu beitragen, Leben zu retten. Deshalb müssen alle Staaten die diesbezüglichen Maßnahmen zur Förderung der Öffentlichkeit priorisieren, um die gesamte Bevölkerung zu sensibilisieren.

Spende von Steuern oder Erhaltung von Kulturgut

Andererseits gibt es auch Spenden, die das Ziel haben, Steuern zu senken.

In einer anderen Reihenfolge gibt es auch Institutionen, die sich auf den Erhalt der Kultur spezialisiert haben, wie Bibliotheken, Zoos und Museen, die sehr häufig Spenden zu ihren Themen erhalten. Zum Beispiel stirbt ein angesehener Schriftsteller, und seine Familie beschließt häufig, die Sammlung seiner Schriften einer Bibliothek oder einem Museum zu spenden.