Umgebungsdefinition

Eine Umgebung ist ein Computerraum oder ein Szenario, in dem bestimmte allgemeine Befehle, Funktionen oder Merkmale ausgeführt werden.

Beim Rechnen kann eine Umgebung einer von mehreren möglichen Orten sein, an denen eine Reihe von Regeln befolgt werden oder ähnliche Aktionen gemäß vorgegebenen Parametern stattfinden. Oft ist eine Umgebung ein Szenario, das es ermöglicht, vorhersehbar zu handeln, da der Benutzer normalerweise im Voraus Informationen über die Merkmale oder Regeln hat, die den Betrieb dieses Raums regeln.

Zu den am häufigsten verwendeten Umgebungen gehören Anwendungen und Programmiersoftware, die gemeinsame Elemente und Variablen aufweisen, damit der Entwickler entsprechend arbeitet. Es wird auch oft als Webumgebung bezeichnet, sofern sie internationalen Betriebskriterien oder -standards entspricht.

Eine andere typische Einstellung ist a Desktop-Umgebung (oder auf Englisch 'Desktop-Umgebung'). Dies ist in diesem Fall der Name für die Reihe von Anwendungen und Programmen, die dem Benutzer eine interaktive, einfache, schnelle und benutzerfreundliche Erfahrung bieten.

Jede Umgebung hat einen individuellen Aspekt und ein individuelles Verhalten, das, obwohl es von anderen geteilt werden kann oder verwandten Umgebungen ähnelt, darauf abzielt, die spezifischen Bedürfnisse und Erwartungen jedes Benutzers zu erfüllen.

Es gibt öffentlich zugängliche Umgebungen wie Windows-Desktops, die einem großen Teil der Computerbenutzer auf der ganzen Welt vertraut sind. Dies impliziert einen Vertrag über das Verständnis zwischen dem Designer und dem Endbenutzer. Eine andere Art von sehr bekannten Umgebungen sind solche, die von der Apple-Firma für den Macintosh entwickelt wurden und von hohem ästhetischen Wert sind, um die Benutzererfahrung so weit wie möglich zu verbessern.

Es gibt auch Open Source-Umgebungen wie GNOME. Diese Art von Umgebung zielt darauf ab, dass der Benutzer das Computererlebnis selbst optimieren und es nach eigenem Ermessen anpassen kann.