Definition der Besorgnis

EIN Besorgnis, Sorge ist das Unruhe oder Angst, dass etwas einen Menschen weckt. Zum Beispiel kann eine Krankheit, die sich auf die Gesundheit eines Menschen auswirkt, das Hauptanliegen dieser und ihrer unmittelbaren Umgebung werden. Meine große Sorge ist heute der komplizierte Gesundheitszustand meines Vaters.

Auf der anderen Seite, Wenn etwas Interesse oder Aufmerksamkeit erregt, dh das Objekt oder Subjekt, das für jemanden von größtem Interesse ist, wird dies normalerweise in Bezug auf Besorgnis ausgedrückt.

Die einzige Sorge, die ich im Leben habe, ist das Wohlergehen meiner Familie.

Es sollte beachtet werden, dass das betreffende Objekt die unterschiedlichsten Themen abdecken kann, dh es kann von der Besorgnis über die Nichterreichung des Make-ups, das immer verwendet wird, bis zu der Besorgnis reichen, die durch die Entlassung aus dem Arbeitsverhältnis entsteht.

Obwohl der gesunde Menschenverstand uns zu der Annahme führen könnte, dass es angesichts der Situation, einen Job zu verlieren, weniger problematisch ist, das Make-up, das wir immer tragen, nicht zu finden, haben wir nicht alle die gleiche Werteskala, und genau dies wird der Fall sein Stellen Sie fest, dass sich etwas mehr oder weniger Sorgen macht. Jeder Mensch wird nach seinen Überzeugungen und Erfahrungen seine eigenen Anliegen entwickeln, die nicht zufällig mit denen eines anderen übereinstimmen, gerade weil Individuen anders sind und anders denken.

Meistens begleiten die Sorgen die Herzschmerz und AngstWenn viele Probleme nicht rechtzeitig behandelt werden, können sie zu hochkomplexen psychischen Problemen wie Depressionen und Angstzuständen führen. Besonders in den Fällen, in denen die Person keine Lösung für ihre Besorgnis über irgendetwas finden kann.

Es ist klarstellbar, dass Sorgen ein Problem sind, das fast alle Menschen in unserem Leben erleben. Wenn sie jedoch die Gesundheit und Entwicklung der Person beeinträchtigen und zu einem pathologischen Problem werden, sollten sie aus therapeutischer Sicht durch Psychotherapie in der richtigen Reihenfolge angegangen werden es zu lösen und zu überwinden.

Das gegenteilige Konzept ist das von Unbekümmertheit das erlaubt genau, Ruhe und Abwesenheit von Sorgen einerseits und andererseits die Abwesenheit von Sorgfalt oder Aufmerksamkeit, die jemand bei der Ausführung einer Aufgabe oder Aktivität präsentiert, zu bezeichnen.