Definition der Konversation

Unter Konversation wird der Kommunikationsakt verstanden, der zwischen zwei oder mehr Parteien hergestellt wird und der den Austausch von Ideen auf ruhige und respektvolle Weise beinhaltet. im gespräch spricht man eher mit vertrautheit.

Kommunikationsakt, bei dem zwei oder mehr Personen Ideen in derselben Sprache und vorzugsweise im Rahmen gegenseitigen Respekts austauschen

Es ist eines der häufigsten Synonyme für Dialog und Gespräch.

Eine der Eigenschaften des Gesprächs ist genau die Möglichkeit, eigene Ideen gemeinsam zu präsentieren, um sie mit denen der anderen Teilnehmer zu kontrastieren. Dies muss in einem Raum von minimalem Respekt und Ruhe erreicht werden, damit das Verständnis zwischen den Parteien besser wird.

Für ein Gespräch ist es wichtig, dass die Personen, die daran teilnehmen, dieselbe Sprache sprechen. Diese Sprache kann gesprochen werden oder durch Symbole oder Zeichen, und die Wichtigkeit, dass sie für beide Parteien gleich ist, hat damit zu tun, dass eine Kommunikation zugelassen wird, die sonst nicht stattfinden würde. Manchmal kann die Sprache durch die Sprache (Englisch, Spanisch, Spanisch, Deutsch, Französisch usw.) sowie durch andere Sprachen von Symbolen, Zeichen oder Gesten dargestellt werden, die den Personen bekannt sind, die sprechen, aber nicht von jedermann.

Das Gespräch kann sich im Laufe der Zeit sowohl um ein bestimmtes Thema als auch um verschiedene Themen drehen, dh verschiedene Themen tauchen auf natürliche und spontane Weise auf. Normalerweise tauchen in den Gesprächen von Freunden, die sich durch ihre Informalität auszeichnen, die Gesprächsthemen auf natürliche Weise ohne Auferlegung auf.

Sie können also zunächst über ein Problem sprechen und zu Problemen führen, die nicht direkt miteinander zusammenhängen.

Andererseits kann das Gespräch den Austausch verschiedener Ideen bedeuten, da diejenigen, die daran teilnehmen, sich auf das zu diskutierende Thema einigen können oder nicht. Der Austausch von Ideen und Meinungen ist genau das, was ein Gespräch ausmacht, denn wenn es sich bei einer einzelnen Person um ein Gespräch handelt oder wenn eine einzelne Person Fragen beantwortet, handelt es sich um ein Verhör.

Das Gespräch kann mehrere Phasen haben, zwischen denen der Anfang, die Mitte und der Abschluss erscheinen. Diese Phasen können jedoch ohne vorherige Ankündigung oder Klärung auftreten, wenn nicht beide Parteien verstehen, wann jede Phase beginnt und endet.

Voraussetzungen für ein zufriedenstellendes Gespräch

Über die spezifischen Fragen hinaus, die die Gespräche umgeben, müssen wir sagen, dass es einige Grundbedingungen gibt, die in jedem Gespräch immer vorhanden sein müssen, wie zum Beispiel: Die Teilnehmer müssen während des Austauschs Interesse zeigen und wissen, wie sie einander zuhören können; Unterbrechungen vermeiden; Seien Sie tolerant, auch wenn die Ideen unseren widersprechen. Jeder wird an der Reihe sein, seinen Standpunkt auszudrücken. sei nett; Sie sollten das Thema, über das Sie sprechen, nicht abrupt ändern. Sprechen Sie immer klar, um unter den wichtigsten verstanden zu werden.

Die Hauptstörung, mit der Menschen während eines Gesprächs konfrontiert sind, sind die sogenannten Geräusche. Dies sind die Elemente und Probleme, die die korrekte Entwicklung des betreffenden Gesprächs negativ beeinflussen.

Geräusche: Anrufbeantworter während eines persönlichen Gesprächs

Zu den häufigsten Geräuschen zählen Telefone, Mobiltelefone oder Festnetzanschlüsse, die mitten in einem Gespräch klingeln und die dazu neigen, zu antworten, ohne zu berücksichtigen, dass sie sich mitten in einem Austausch mit einer anderen Person befinden. Anstatt nicht teilzunehmen, entscheiden sie sich, wenn es sich nicht um einen Notfall handelt, daran teilzunehmen. Dies führt normalerweise zu Unbehagen beim Gesprächspartner, der das Gefühl hat, beiseite gelassen zu werden, wodurch die Atmosphäre des Gesprächs verloren geht.

Gegenwärtig ist das Handy zum großen Geräusch von persönlichen Gesprächen geworden, insbesondere von informellen, da die Menschen ihre Handys natürlich nicht ausschalten, wenn sie sich in einem Klima der Informalität fühlen und wenn es klingelt eine Tendenz, Anrufe, Nachrichten und alles, was heute auf unsere Handys gelangt, zu beantworten, was den Austausch von Gesprächen sicherlich beeinträchtigt.

Sicherlich haben wir in letzter Zeit unter dieser Situation gelitten und waren darüber verärgert, aber wir haben sie wahrscheinlich auch erzwungen.

Um Unbehagen zu vermeiden und weiterhin persönliche Gespräche zu bevorzugen, müssen wir empfehlen, zu diesen Zeiten den Missbrauch der Handynutzung zu vermeiden.