Was ist Eminenz »Definition und Konzept

Zu den am weitesten verbreiteten Anwendungen dieses Konzepts gehört die, die es uns ermöglicht, dies zu berücksichtigen die Person, die sich in der Tätigkeit, Aufgabe, dem Beruf, dem Beruf und dem Bereich, in dem sie arbeitet, auszeichnet.

Person, die sich in einer Aktivität, einem Beruf oder einer Aufgabe durch Intelligenz, Charisma, Können auszeichnet ...

Die Intelligenz, die jemand hat, seine Fähigkeiten und Technik, das Charisma, das er besitzt Dies sind unter anderem einige der Themen, für die eine Person als herausragend angesehen werden kann.

Nichts ist besser als ein Beispiel, um die Bedeutung des Begriffs klarer zu machen.

Ein Arzt, der sich jahrelang tadellos und perfekt einem Fachgebiet verschrieben hat, weil er es geschafft hat, Krankheiten durch die von ihm angegebenen Behandlungen entgegenzuwirken, wird als herausragend in dem Fachgebiet angesehen, in dem er arbeitet, und dann in jedem anderen wird sich mit ihm behandeln wollen, und natürlich wird er auch von Kollegen anerkannt.

Auch wenn ein Individuum im Allgemeinen sehr gut mit Mathematik umgehen kann, wird gesagt, dass es nur eine herausragende Stellung in dieser Disziplin ist.

In der Zwischenzeit wird die Person, die in einem Bereich oder einer Aufgabe geschätzt und herausragend ist, als herausragend bezeichnet.

Es ist herausragend für die ursprünglichen und wesentlichen Beiträge

Der Prominente hebt sich vom Durchschnitt und vom Rest seiner Kollegen ab, weil er substanzielle, originelle Beiträge geleistet hat, die den Verlauf der Ereignisse auf dem betreffenden Gebiet verändert haben.

Es wird normalerweise unter anderem von Wissenschaftlern, Intellektuellen, Ärzten und Physikern angewendet, aber es ist wichtig zu sagen, dass es in jedem beruflichen Umfeld möglich ist, herausragende Menschen zu treffen, die sich durch einen besonderen Beitrag oder die von ihnen unternommenen Anstrengungen auszeichnen ihre Arbeit.

Für diese Themen wird die herausragende Person eine Referenz sein und von Fall zu Fall eine Quelle ständiger Konsultation von Kollegen und anderen Personen oder Akteuren, die ihre autorisierte Meinung für etwas verlangen.

Andererseits kann eine Person für ihren moralischen Wert herausragend sein.

Katholische Religion: Ehrentitel für Kardinäle und den Großmast des Ordens von Malta

Auf Wunsch der Katolische Religionist die Eminenz a Ehrentitel, der den Kardinälen und dem Großmeister des Malteserordens verliehen wird.

Letzteres ist ein katholischer Orden, der in der 11. Jahrhundert in JerusalemVor dem Hintergrund der Kreuzzüge von einer Gruppe von Kaufleuten, die neben gesundheitlichen Aktivitäten auch militärische Aktionen gegen muslimische und arabische Milizen durchführten.

Es wurde 1048 von Kaufleuten in Jerusalem geboren, die beschlossen, sich zusammenzuschließen, um ein Krankenhaus für Pilger zu errichten, nachdem die Regierung die Genehmigung erteilt hatte, es neben der Grabeskirche zu errichten.

1113 wird es die Anerkennung von Papst Paschal II. Erhalten, während seine Mitglieder die Herrschaft des Heiligen Augustinus verabschiedeten.

Seine Verfassung begründet eine religiöse und weltliche Konformation, weil er Laienmitglieder hat und nicht verpflichtet ist, ein Leben in Gemeinschaft zu führen.

Seine Hauptaktivitäten sind Gesundheits- und Sozialhilfe für die Bedürftigsten.

Wie wir bereits betont haben, ist der Großmeister die höchste Autorität, daher hat er eine Behandlung von Hoheit und Eminenz.

Für die katholische Kirche ist er wie ein Kardinal, und die Staaten, mit denen er diplomatische Beziehungen unterhält, behandeln ihn wie ein Staatsoberhaupt.

Es hat die Befugnis, Gesetze zu fördern, Verwaltungsgesetze zu erlassen, das Vermögen des Ordens zu verwalten und internationale Abkommen zu besiegeln.

Es ist eine Position, die ein Leben lang anhält und vom Plenarrat gewählt wird.

Gegenwärtig ist der italienische Diplomat, intellektuelle und religiöse Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, seit dem 20. April 2017 der Großmeister des Malteserordens.

Topographie: Höhe eines Geländes

Y. in der Topographie wir finden auch eine Bedeutung für das vorliegende Wort, die sich allgemein auf das bezieht Höhe, die ein Gelände darstellt.

Die Eminenz wird auch als hoch bezeichnet und ist ein Teil der Lithosphäre (Oberflächenschicht der Erde), der durch die Höhe gekennzeichnet ist, die sie in Bezug auf die umgebenden Oberflächen aufweist.

Die topografische Eminenz besteht aus folgenden Teilen: die Basis oder der FußHier beginnt die erwähnte Erhebung. Spitzen, was die maximale Höhe ist und ihren Höhepunkt impliziert; und die Pisten, dargestellt durch jene Gebiete mit variabler Neigung, die sich von der Basis bis zur Spitze erstrecken.

Diese Erhebungen werden im Volksmund genannt Hügel, Berg, Berg und Hügel.