Definition von Gas

Der Aggregatzustand von Materie, die keine eigene Form oder kein eigenes Volumen hat, wird als Gas bezeichnet. Hauptsächlich besteht es aus ungebundenen, expandierten Molekülen mit geringer Anziehungskraft, was dazu führt, dass sie keine definierte Form und kein definiertes Volumen habenWas passieren wird, ist, dass es sich ausdehnt und das gesamte Volumen des Containers einnimmt, der es enthält.

Obwohl Gas im Allgemeinen als Synonym für Dampf verwendet wird, geschieht dies nur bei Gas, das kondensieren oder unter Druck gesetzt werden kann, wenn es einer konstanten Temperatur ausgesetzt wird.

Im Gegensatz zu Feststoffen, die eine genau definierte und schwer zu komprimierende Form haben, und Flüssigkeiten, die fließen und fließen, dehnen sich Gase wie oben erwähnt frei aus und ihre Dichte ist viel geringer als die von Flüssigkeiten und Feststoffen.

Eine Gasart, die den meisten Menschen, die beim Kochen auf diesem Planeten Erde leben, bekannt ist und verwendet wird, wird Erdgas genannt. Dies ergibt sich aus der Mischung von Gasen, die im Allgemeinen in fossilen Lagerstätten vorkommen, und obwohl sie von Lagerstätte zu Lagerstätte variieren kann, besteht sie im Allgemeinen aus Methan in einer Menge, die 90 oder 95% nicht überschreitet, und der Rest ist eine Summe aus anderen unter anderem Gase wie Stickstoff, Ethan, Butan.

Das Gas Es kann auch durch Reste von Zersetzungsprozessen organischer Abfälle wie Müll, Gemüse und Sumpfgase gewonnen werden und wird als Biogas bezeichnet.

Offensichtlich Diese Typen müssen für den genannten häuslichen oder gewerblichen Gebrauch verarbeitet werden.