Definition der Denkweise

Jeder Mensch hat eine Reihe persönlicher Ideen und Überzeugungen, die seine Gesamtvision des Lebens ausmachen. Solche Ideen und Überzeugungen sind die Grundlage einer Denkweise. Man könnte sagen, dass die Mentalität jedes Einzelnen seine Art ist, die Existenz zu verstehen.

Die Mentalität, sowohl individuell als auch kollektiv, hängt von der kulturellen Tradition, der Bildung innerhalb der Familie und den sozialen und historischen Umständen jeder Epoche ab. In einigen Fällen kann die Denkweise eines Individuums mit seinem genetischen Erbe zusammenhängen.

Kapitalistische Mentalität

Der lebenswichtige Ansatz einiger Menschen wird von einer kapitalistischen Vision bestimmt. Wenn sie investieren, streben sie den höchstmöglichen Gewinn an. Normalerweise geben sie nicht alles aus, was sie haben, weil sie Wert auf Sparen und Investieren legen. Sie denken, dass es nur um Kaufen und Verkaufen geht und versuchen, günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Letztendlich werden die von ihnen durchgeführten Projekte nach einem Rentabilitätskriterium bewertet.

Konservative Denkweise

Es gibt Menschen, die an traditionellen Werten festhalten, um ihrem Leben einen Sinn zu geben. Menschen mit einer konservativen Denkweise legen besonderen Wert auf Familie, Religion, Disziplin und Bräuche ihrer Vorfahren.

Genau genommen sind sie konservativ, weil sie Traditionen angesichts neuer Entwicklungen bewahren und bewahren wollen (das konservative Individuum nimmt normalerweise eine Haltung ein, die sozialen Veränderungen und neuen Trends widerspricht).

Perspektive gewinnen und verlieren

Der Gewinner denkt und handelt mit einem Ziel: der Beste zu sein und seine Konkurrenten zu übertreffen. Der Verlierer fühlt sich vorher besiegt und sieht sich als Opfer. Beide gehen von einem früheren mentalen Zustand aus, der den Erfolg oder Misserfolg ihrer Projekte bestimmt.

Die unternehmerische Vision

Der Unternehmer hat einzigartige mentale Schemata. Er ist jemand, der entschlossen und selbstbewusst ist, nicht leicht aufgibt und bereit ist zu opfern, um seine Ziele zu erreichen. Im Allgemeinen ist der Unternehmer kreativ, besitzt Führungsqualitäten, hat keine Angst vor dem Scheitern, lernt aus Fehlern, geht Risiken ein und sieht Chancen, wo andere Probleme sehen.

Die Themen der Mentalität jeder Stadt

Jede Stadt hat bestimmte Eigenschaften für sich und deshalb sprechen wir von einer argentinischen, spanischen oder britischen Mentalität.

Nach populären Klischees sind Argentinier leidenschaftlich, Fleischliebhaber, sorglos, arrogant und Fußballfans. Spanier sind fröhlich, neidisch, ausdrucksstark, Nickerchen liebend und kreativ. Die Briten sind pünktlich, pragmatisch, wettbewerbsfähig, sportwettenbegeistert und mit guten Manieren.

Fotos: Fotolia - Mopic / Jiaking1