Definition der Bananenrepublik

Das Konzept der Bananenrepublik bezieht sich nicht auf eine bestimmte Nation, sondern ist normalerweise mit den Ländern Mittelamerikas und der Karibik verbunden. Dieses Etikett bezieht sich auf die Länder, in denen politische, soziale und wirtschaftliche Unruhen vorherrschen. Es gibt mehrere verwandte Konnotationen, die wir beobachten.

1) hohes Maß an Korruption und politischer Instabilität,

2) Militärregierungen mit einer skurrilen Ästhetik,

3) tiefe soziale Ungleichheiten,

4) Gebiete, die politisch und wirtschaftlich von einer ausländischen Nation (normalerweise den Vereinigten Staaten) verwaltet werden, und

5) tropische Länder, in denen Früchte wie Bananen im Überfluss vorhanden sind. Offensichtlich wird dieser Name abwertend und gleichzeitig mit ironischer Absicht verwendet.

Gleichzeitig stellt der Begriff Bananenrepublik ein Paradox dar: Tropische Nationen sind aufgrund ihrer Natur, ihres Klimas und ihrer Lebensbedingungen idyllisch, werden aber häufig von Korruption dominiert.

Es sollte beachtet werden, dass dieses Konzept nicht immer in Anspielungen auf ein tropisches Land verwendet wird, sondern verwendet werden kann, um auf alle Umstände hinzuweisen, unter denen Korruption und Instabilität vorherrschen. Wenn also jemand bestätigt, dass "dies wie eine Bananenrepublik aussieht", bedeutet dies, dass etwas in einen Prozess der Korruption und Unordnung eingetaucht ist.

Der Ursprung des Begriffs

Ende des 19. Jahrhunderts ließen sich einige US-amerikanische multinationale Unternehmen in verschiedenen Ländern Mittelamerikas und der Karibik nieder. Eine der mächtigsten war die United Fruit Company, die den Bananenanbau als Haupttätigkeit förderte. In diesem historischen Kontext prägte der amerikanische Schriftsteller O. Henry (ein Pseudonym für William Sidney Porter) den Begriff Bananenrepublik in einer seiner Kurzgeschichten, insbesondere in "The Admiral", das 1904 veröffentlicht wurde.

In der erzählten Geschichte wird von einer imaginären Nation namens Anchuria gesprochen, die als Bananenrepublik bezeichnet wird (es wird angenommen, dass der literarische Name Anchuria der Republik Honduras entspricht, da O. Henry zu Beginn in diesem Land lebte 20. Jahrhundert). Auf diese Weise wurde eine Konfession, die ursprünglich Teil der literarischen Beschreibung eines Gebiets war, im Laufe der Zeit zu einem gebräuchlichen Begriff in der gemeinsamen Sprache.

Woody Allens Film "Bananas"

In diesem Film von 1971 sehen Sie einige der typischen Zutaten der Bananenrepubliken. So spielt die Handlung in einem imaginären Land in Mittelamerika namens San Marcos. Die folgenden Elemente erscheinen in den verschiedenen Skizzen des Films: ein bizarrer Diktator, Rebellengruppen, die um die Macht kämpfen, nordamerikanischer Einfluss auf das Territorium, ein korruptes Volk und absurde Situationen.

Fotos: Fotolia - Lora_sutyagina / Michele Paccione