Definition von Agrochemikalien

Agrochemikalien sind chemische Substanzen, die in der Landwirtschaft immer wieder verwendet werden und den Zweck haben, die durch diese Aktivität entwickelten Pflanzen zu erhalten und zu erhalten. Normalerweise ist seine Verwendung mit der Absicht verbunden, Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen, Insekten oder andere Organismen, die sie negativ beeinflussen, abzutöten und Unkräuter und Pilze vollständig zu beseitigen.

Die Mission für jeden Fall dieser Produkte ist es, die Leistung eines landwirtschaftlichen Betriebs maximal zu optimieren, dh mehr zu produzieren, um höhere wirtschaftliche Gewinne zu erzielen.

Verwendung in Agrochemikalien

Das Konzept wird häufig im Auftrag der landwirtschaftlichen Tätigkeit und genauer im Bereich der Agrochemie oder der Agrarchemie verwendet, einer Spezialität der Chemie, die sich mit der Untersuchung der biochemischen Reaktionen befasst, die die Entwicklung von Tieren und Pflanzen beeinflussen. In diesem Sinne untersucht diese Disziplin den Einsatz verschiedener organischer Substanzen und den Einsatz von Chemikalien wie Pestiziden oder Düngemitteln in der Landwirtschaft.

Pestizide

Pestizide, die eines der am häufigsten verwendeten Agrochemikalien sind, werden durch Begasung auf Pflanzen ausgebracht, um, wie bereits erwähnt, Pilze, Bakterien, Insekten oder andere Organismen zu eliminieren oder zu verhindern, die die Entwicklung der Pflanzen tödlich beeinflussen können.

Negative Folgen für Umwelt und Mensch

Wenn wir uns jedoch mit diesem Konzept befassen, können wir die negativen und schädlichen Auswirkungen auf den Boden und die natürliche Umwelt, die diese chemischen Produkte normalerweise erzeugen, nicht ignorieren. Denn obwohl sie den Pflanzen direkte und konkrete Vorteile bieten, können sie auch die Gesundheit der Menschen beeinträchtigen, die mit ihnen in Kontakt kommen, und in einigen Situationen die Umwelt verschmutzen und schwere Schäden verursachen.

Alle Agrochemikalien weisen einen sehr hohen Grad an Toxizität auf und daher kann der Kontakt mit ihnen, sei es durch Berühren, Essen oder Einatmen, zum Tod führen.

Daher wird eine bewusste Manipulation von ihnen und dem Kontext, in dem sie angewendet werden, empfohlen. Um sie anzuwenden, sollten Sie Handschuhe und Kinnriemen verwenden und vermeiden, sie an Orten zu werfen, an denen Tiere und Menschen bekanntermaßen interagieren.

Foto: iStock - VR_Studio