Definition von Wissen

Es ist eine der wichtigsten Fähigkeiten des Menschen, eine Kraft, die ein großes Potenzial hat, da das Wissen ständig aktualisiert wird, wie der Trainingsprozess zeigt, den ein Schüler während seines gesamten Lebens durchläuft.

Ein Mensch von achtzig Jahren kennt dank seiner Erfahrung in der "Schule des Lebens" mehr als ein Kind von zehn Jahren. Das heißt, das Verständnis der Umwelt und der verschiedenen Wissenschaften ist ein Erbe für die Evolution der Menschheit selbst.

Suche nach der Wahrheit

Die im antiken Griechenland geborene Philosophie spiegelt den Wert der Wissensgeschichte selbst als grundlegendes Gut für das Streben nach Glück wider. Wichtige Namen wie Platon, Thomas von Aquin, Descartes, Hume und Kant haben zu diesem Erbe der Weisheit beigetragen.

Da das Ende eines jeden Menschen nicht nur darin besteht, glücklich zu sein, wie Aristoteles gut erklärte, und spezifizierte, wie jeder Mensch aus affektiver Sicht seine eigene persönliche Erfüllung sucht. Aus intellektueller Sicht ist das Ende des Menschen die Suche nach der Wahrheit.

Durch die Vernunft kann der Mensch die Essenz der Dinge erreichen. Das heißt, Sie können Ideen verinnerlichen. Diese intellektuelle Fähigkeit ist unerheblich. Auf diese Weise kann der Mensch unzählige Ideen ansammeln, gerade weil sie keinen physischen Raum irgendwo im Gehirn einnehmen.

Das Wesen des Aktes des Wissens ist Intentionalität, wie von Thomas von Aquin erklärt, dh die Idee eines Baumes bezieht sich zum Beispiel auf das reale und beobachtbare Konzept eines Baumes. Dank dieser Fähigkeit kann die Person aus sich herauskommen und die Umgebung um sie herum verstehen.

Es ist nicht nur möglich, Informationen zu verschiedenen Themen zu sammeln, sondern wir treffen auch verschiedene Menschen in unserem Leben. Und trotz der Tatsache, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Sentimentalität einen steigenden Wert zu haben scheint, sollte in Wirklichkeit darauf hingewiesen werden, dass es nur möglich ist, jemanden wirklich zu lieben, wenn man weiß, wer er ist.

Wenn du ihn wirklich kennst. Dies ist einer der Gründe, warum das Verlieben wie ein Trugbild fallen kann, da es in diesem Stadium eine Idealisierung gibt.

Lernmethoden

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um an Weisheit zu wachsen. Sie können auf autodidaktische Weise lernen, indem Sie lesen, das positive Beispiel anderer Menschen, akademische Ausbildung, Mentoring, praktische Erfahrung, Reisen ... Der Geist strukturiert diesen Inhalt auf geordnete Weise.