Definition von Junk Food

Es ist im Volksmund bekannt als Junk Food Zu ihnen Lebensmittel, die einen erheblichen Anteil an Fetten, Salz, Zucker, Gewürzen und Zusatzstoffen enthalten und dass sie durch solche Komponenten zu unwiderstehlichen Nahrungsmitteln für den Gaumen der meisten Menschen werden.

Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Fetten, Zusatzstoffen und Zuckern, die unterwegs gegessen werden und aufgrund ihres leckeren und schnellen Geschmacks ausgewählt wurden

Andererseits sollte angemerkt werden, dass diese Lebensmittel, indem sie hohe Dosen von Salz und Fett enthalten, gleichzeitig bei denen, die sie konsumieren, eine größere Nachfrage nach ihrem Konsum erzeugen, das heißt, sie produzieren Sucht und auch eine hohe Nachfrage nach durstlöschenden Getränken, die durch große Mengen verdauten Salzes erzeugt werden.

Normalerweise werden die Getränke, mit denen dieses Lebensmittel verbunden ist, dh in Kombination und in Verbindung mit Erfrischungsgetränken verkauft, was auch gesundheitsschädlich ist, wenn sie regelmäßig und in großen Mengen konsumiert werden, insbesondere aufgrund des hohen Zuckergehalts Sie stellen ihre Formeln zur Schau, ganz zu schweigen von der Blähung und Schwere, die sie aufgrund des enthaltenen Gases erzeugen, was ein weiteres charakteristisches Merkmal derselben Getränke ist.

Auch bekannt als Junk Food, Junk Food, ist aufgrund seiner geringen Kosten, seines schnellen Zugangs und seiner schnellen Zubereitung zu einer der am weitesten verbreiteten Lebensmitteloptionen auf unserem Planeten geworden, dh es gibt kommerzielle Einrichtungen, die sie in großem Maßstab herstellen und jemandem erlauben, der nicht viel Zeit hat , bestellen Sie sie und essen Sie sie in sehr kurzer Zeit.

Zweifellos hat Zeitmangel, ein wiederkehrendes Problem im Leben vieler Menschen, dazu geführt, dass sich die Menschen immer mehr dieser Art von Lebensmitteln zuwenden.

Die hektischen Zeiten, in denen wir in den großen Städten der Welt leben, haben zu einer Zunahme der Tendenz geführt, Junk-Food zu konsumieren, da dies impliziert, dass wir es in Lebensmittelbetrieben konsumieren können, die in der Nähe und nur wenige Meter von den Büros entfernt sind und auch weil die Wartezeit nur wenige Minuten beträgt.

Die perfekte Gleichung: in der Nähe und wenig Wartezeit für diejenigen, die tausend leben und nicht einmal Zeit zum Essen haben.

Burger, Hot Dogs, Pommes Frites, ganz oben auf dieser Art von Essen

Mc Donalds, zweifellos eines der wegweisenden und emblematischen Unternehmen in diesem Metier, bietet Menüs im Combo-Format, Hamburger, Kartoffeln und alkoholfreie Getränke an, die in der Schachtel bestellt werden und in weniger als fünf Minuten auf einem essfertigen Tablett eingehen .

Andererseits macht der Verkauf dieser Art von Lebensmitteln in Supermärkten sie zu einer zunehmend wiederkehrenden Lebensmitteloption auch zu Hause und insbesondere dann, wenn wenig Zeit bleibt, um andere Lebensmittel zuzubereiten, die reich an Ballaststoffen, Mineralien und Proteinen sind.

Zu den Lebensmitteln, die aufgrund der im ersten Absatz aufgeführten Merkmale als Junk bezeichnet werden, gehören: die oben genannten Hamburger, Hot Dogs, auch als Hot Dogs oder Hot Dogs bekannt, und Pommes Frites.

Auf der anderen Seite gibt es ein Publikum wie Kinder und Jugendliche, die besonders dazu neigen, diese Art von Lebensmitteln zu konsumieren, nicht nur wegen der Geschmacksverstärker, die sie haben, sondern auch, weil die Ketten, die sie produzieren, ihnen Geschenke bieten, die sie gleichmäßig machen mehr vorgetäuscht, so ist der Fall der berühmten "Happy Meal" vom Riesen Mc Donalds.

Gesundheitsprobleme durch regelmäßiges Essen dieser Gerichte

Natürlich schadet es nicht unserer Gesundheit, einen vollen Hamburger mit Pommes Frites oder einem Hot Dog zu essen. Das Schädliche ist, sie mit großer Häufigkeit zu konsumieren und dass sie praktisch die einzige Option in unserer Ernährung sind.

Der Überschuss an Fett und Salz, den diese Gerichte nur haben, führt zu schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen wie: Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-II-Diabetes, Cellulite und sogar die Neigung zu Hohlräumen.

Es ist jedoch wichtig, dass wir einige schwerwiegende Folgen des übermäßigen Verzehrs dieser Art von Lebensmitteln angeben. Wir haben bereits im vorherigen Absatz die häufigsten erwähnt, bei denen es sich um Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen handelt. Es gibt jedoch auch andere ebenso komplexe Zustände, bei denen erwähnt wird geringere Intensität als die vorherigen wie: Demenz, Müdigkeit und Schwäche, Depression bei jungen Menschen sowie Gedächtnis- und Lernprobleme.

Pommes Frites, Hamburger, Hot Dogs usw. sind köstlich. Wir wissen, dass die Empfehlung lautet, sie nicht zu missbrauchen, sie gelegentlich und regelmäßig zu genießen, gesunde Lebensmittel, vorzugsweise Obst und Gemüse, zu essen und sich körperlich zu betätigen.

Mit diesen tief verwurzelten Gewohnheiten ist es nichts Falsches, von Zeit zu Zeit einen Hamburger zu konsumieren.