Definition des Klimas

Unter Klima verstehen wir dieses natürliche Phänomen, das auf atmosphärischer Ebene auftritt und durch die Verbindung zahlreicher Elemente wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck, Regen, Wind und andere gekennzeichnet ist.

Natürliches Phänomen der Atmosphäre, das sich aus dem Zusammenspiel von Elementen wie Regen, Druck, Luftfeuchtigkeit und Temperatur ergibt

Diese Summe der atmosphärischen Variablen, die ein bestimmtes geografisches Gebiet beeinflussen, wird als Klima bezeichnet.

In der Zwischenzeit werden die Variablen als Durchschnitt betrachtet, dh es dauert eine bestimmte Zeit, die fünfzig Jahre zurückliegen kann.

Die klimatischen Schwankungen haben ihre Erklärung durch das Vorhandensein verschiedener Faktoren wie: die Entfernung zum Ecuador, die Nähe zum Meer, die Höhe, die Regenfälle ua; Alle diese Faktoren interagieren miteinander und bestimmen den spezifischen Klimatyp einer geografischen Region.

Infolge der Bedeutung, die das Klima für die Wirtschaftstätigkeit darstellt, hat der Mensch darauf geachtet, das vorhandene Klima in jedem Teil des Planeten im Detail zu untersuchen, um die natürlichen Bedingungen zu nutzen, die jeder Teil der Welt bietet und etablieren Unternehmen und Unternehmen dort. förderlichere Aktivitäten.

Obwohl das Klima ein natürliches Element ist, könnte man auch sagen, dass seine Konzeption menschlich ist, da alle Elemente und Statistiken, aus denen es besteht, Formen sind, die der Mensch mit mehr oder weniger zugänglichen Parametern für diese atmosphärischen Phänomene kennt.

Unterschiede zwischen Meteorologie und Klimatologie, den Disziplinen, die das Klima untersuchen

Die Disziplin, die sich mit dem Studium des Klimas befasst, heißt Klimatologie. Die Durchschnittswerte, auf die sich das Studium konzentriert, Meteorologie, sind die Wissenschaft, die das Klima anhand der in zahlreichen Arten von Karten und Karten sichtbaren Elemente untersucht und vorhersagt Planetenbeobachtungssysteme, aber Analyse aktueller Werte.

Die Klimatologie befasst sich also langfristig mit dem Versuch, Regelmäßigkeiten in den Werten zu finden, und die zweite kurzfristig besteht darin, Vorhersagen zu treffen.

Nun sind die Variablen, die analysiert werden, in beiden Disziplinen gleich.

Arten von Klimazonen

Die Erde hat eine große Vielfalt von Klimazonen, die durch einzigartige Zusammenhänge von Elementen wie Feuchtigkeit, Temperatur, Wind, Meeresströmungen, Böden, Niederschlag und anderen erzeugt werden.

So können wir das Klima in fünf Haupttypen einteilen: tropisch, trocken, gemäßigt, kontinental und polar.

Das tropische Klima ist in den Gebieten anzutreffen, durch die Ecuador fließt, dh in Nordsüdamerika, Zentralafrika und Südostasien. Das Trockene kommt in Wüstengebieten wie weiten Teilen Nordafrikas, im Westen der Vereinigten Staaten, im Nahen Osten, in Australien und im Westen Südamerikas vor. Die Polarität ist diejenige, die sich in der Nähe der Pole befindet und die niedrigsten Temperaturen des Planeten voraussetzt. Gemäßigt und kontinental sind in verschiedenen Teilen des Planeten zu finden und eignen sich möglicherweise am besten für das menschliche Leben, da sie keine extremen Temperaturen wie polare Kälte oder übermäßige Hitze aufweisen.

Die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf den Planeten. Konsequenzen und wie man hilft

Das Klima ist ein geografisches Phänomen, das auf dem gesamten Planeten existiert, sich jedoch je nach den Bedingungen jedes Ortes ändert und bemerkenswerte Unterschiede zwischen Gebiet und Gebiet aufweist. Aufgrund der starken Auswirkungen des menschlichen Handelns nicht nur auf die Natur, sondern auch auf die Atmosphäre hat sich das Klima in den letzten Jahrhunderten tiefgreifend verändert. Dies hat zu dem geführt, was heute als Klimawandel bekannt ist und der schwerwiegende Veränderungen auf allen Planeten mit sich bringt.

Im Allgemeinen ist in den letzten Jahren aufgrund des Treibhauseffekts, der die Energie der Sonne zurückhält, ein Temperaturanstieg zu verzeichnen.

Wenn wir uns nicht um den Planeten kümmern und ihn mit mehr Respekt und Sorgfalt behandeln, werden die Folgen für die Kontinuität des Lebens auf ihm schlimm sein.

Zu den nachteiligen Auswirkungen gehören: das Potenzial für das Schmelzen von Festkörper-Süßwasserreservoirs wie den Polen; der Anstieg des Meeresspiegels, der zur Überschwemmung von Küstenstädten führen kann; vermehrter Niederschlag und damit Überschwemmungen; Aussterben von Arten und Ökosystemen, unter den schwerwiegendsten.

Abgesehen von den Maßnahmen, die eine Regierung zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Planeten ergreifen kann, kann jeder von uns mit kleinen täglichen Maßnahmen zusammenarbeiten, die zusammen enorm sein werden, beispielsweise um die wahllose Nutzung von Autos zu vermeiden und sich für die Nutzung von Transportmitteln zu entscheiden. Öffentlichkeit oder Fahrrad, der wahre grüne Verkehr.

Auf diese Weise tragen wir zur Reduzierung der Kohlendioxidproduktion bei.