Definition von Blumen

Die Blumen sind die Strukturen, die für die Reproduktion verantwortlich sind in etwas Gemüse. In diesen Pflanzenformationen werden die Früchte, die die Samen enthalten, durch sexuelle Fortpflanzung erzeugt. Es gibt eine große Vielfalt an Blumen, die Größen, Formen und Farben berücksichtigen, aber im Allgemeinen haben sie den gleichen Fortpflanzungszweck und verwenden dafür die gleichen Elemente.

Das kann man sagen Blumen sind eine Art modifizierter Zweig. Betrachtet man die Teile von der Basis einer Blume bis zu ihrem Ende, so finden wir folgende Teile: Kelchblätter, die die Blätter anfänglich umgeben, während sie sich entwickeln, wenn sie nur einen Kokon bilden; das Blütenblätter, die die Krone bilden und im Allgemeinen Blätter mit attraktiven Farben für Mittel darstellen, die zur Bestäubung fähig sind; das Staubblätter, die als Ganzes das Androecium bilden und von den in den Staubbeuteln ansässigen männlichen Organen getragen werden; und schließlich die Fruchtblätter, die die weiblichen Organe enthalten, aus denen sich die Samen nach der Befruchtung bilden.

Normalerweise wachsen die Blüten in einer organisierten Gruppe, die als Blütenstand bezeichnet wird, obwohl es natürlich möglich ist, einzelne Blüten oder paarweise zu finden. Es kann auch vorkommen, dass die Blüten so nahe beieinander wachsen, dass sie den Eindruck einer einzelnen Blume erwecken, die als Psudanto bezeichnet wird. Ein Beispiel für diesen Umstand sind Gänseblümchen, die aus einer Reihe zusammenwachsender Blumen bestehen.

Die Bestäubung erfolgt normalerweise durch Wasser, Wind, Tiere und Insekten. Jeder Blumentyp ist normalerweise auf eines dieser Mittel spezialisiert. Diese Situation zielt auf Effizienz und Beständigkeit bei der Bestäubung ab.

Abschließend sei daran erinnert, dass Blumen in den verschiedenen Kulturen des Menschen immer eine dekorative Funktion hatten. Es ist nicht überraschend, dass die auffälligen Merkmale, die sie entwickelt haben, um ihre Fortpflanzungsfunktion zu erfüllen, selbst für den Menschen als schön angesehen wurden.