Definition der Mathematik

Es ist bekannt als Mathematik oder Mathematik, je nach Gewohnheit, das Studium all jener Eigenschaften und Beziehungen, die abstrakte Entitäten wie Zahlen und geometrische Figuren beinhalten, durch exakte Grundnotationen und logisches Denken..

Die mathematische Theorie manifestiert sich in einer kleinen Anzahl gegebener Wahrheiten, besser bekannt als Axiome, aus denen eine ganze Theorie abgeleitet werden kann.

Wie alle Studien entstand die Mathematik aufgrund einiger Bedürfnisse, die der Mensch zu erleben begann, unter anderem, indem er die Berechnungen der Geschäftstätigkeit durchführte und sie natürlich gut machte, damit sie weiter existieren, das Land messen und sein konnten in der Lage, einige astronomische Phänomene vorherzusagen. Viele Menschen nehmen an, dass diese Mängel die derzeitige Unterteilung der Mathematik in das Studium von Quantität, Struktur, Veränderung und Raum verursacht haben.

Die meisten Objekte des Studiums der Mathematik, Zahlen, Geometrie, Probleme, Analyse sind alles Fragen, die wir als Gelehrte oder Fanatiker des Fachs haben oder nicht, die wir kennen müssen, weil sie auf die eine oder andere Weise mit unserer täglichen Aktivität zusammenhängen. selbst wenn unser Beruf oder unsere Arbeit weit davon entfernt ist, mathematische Probleme zu lösen. Zum Beispiel ist es für eine Hausfrau äußerst wichtig, mathematische Begriffe zu haben, um unter anderem Einkäufe im Supermarkt zu lösen oder zu entscheiden.

Um eine korrekte Beschreibung, Analyse und Vorhersage einiger Phänomene zu erreichen, ist ebenfalls Mathematik erforderlich, die uns bei diesen Fragen durch Zweige wie Wahrscheinlichkeit und Statistik hilft, die in Bezug auf diese Probleme so funktional sind.

Eukliden und Thales von Milet sind einige der Gelehrten, die auf diesem Gebiet den größten Einfluss und Beitrag geleistet haben.

Die Mathematik ist in zahlreiche stark miteinander verbundene Zweige unterteilt. Einige Studienobjekte sind: Mengenlehre, mathematische Logik, Operationsforschung, ganze Zahlen, rational, irrational, natürlich, komplex, Kalkül, Gleichungen, Algebra, Geometrie.