Definition des moralischen Aktes

Unter moralischer Handlung versteht man die sehr menschliche Handlung, die jeder Mensch zeigt, wie z. B. Schlafen, Spielen oder Sport treiben, aber durch Ethik bewertet und in Bezug auf die Güte oder Schlechtigkeit, die er meldet, bewertet wird und dies dann ist was am Ende daraus einen moralischen Akt macht.

Die moralische menschliche Handlung besteht nicht nur darin, dass die Person, die sie einsetzt, erkennt und sich dessen bewusst ist, was sie tut oder tun wird, sondern das Wichtigste! Was ist zu berücksichtigen und über die Beziehung zu wissen, die dieser Akt zur Ethik hat?Das heißt, wie er durch seine Vorschläge ist, wird ihn schließlich beurteilen, ob gut oder schlecht, wie wir oben ausgeführt haben.

Um das Problem zu klären, ist es besser, ein Beispiel zu nennen ... Die Teilnahme an einem Treffen von Freunden ist keine Handlung, die per se als schlecht angesehen wird, wenn wir zum Zeitpunkt des Treffens tatsächlich arbeiten sollten, eine solche Handlung wird ethisch nicht als ethisch gut angesehen, denn in diesem genauen Beispiel, das ich Ihnen gebe, ist es in Wirklichkeit nicht so, dass sie die Arbeit verpasst haben, weil sie einen Grund höherer Gewalt haben, wie zum Beispiel ihre eigene Krankheit oder die einer Familienmitglied, hat sie motiviert, aber mehr Entweder Verantwortungslosigkeit oder die Notwendigkeit, den eigenen Wunsch zu befriedigen, sind diejenigen, die das oben erwähnte menschliche Handeln und in den Augen der Ethik ausgelöst haben, da es nicht auf die Erreichung einer guten oder altruistischen Tatsache ausgerichtet ist, sondern eher motiviert von Selbstsucht, wird es als moralisch schlechte Handlung angesehen.

Aus dem Vorstehenden folgt, dass das allgemeine Prinzip, das jeden moralischen Akt mobilisieren muss, die Verwirklichung des Guten und die Vermeidung des Bösen ist., obwohl dies oft bedeutet und impliziert, dass Sie über Ihr eigenes Vergnügen und Ihren eigenen Wunsch nachdenken, das heißt, lassen Sie es klar sein, dass Vergnügen, Spaß usw. Sie sind weder falsch noch stellen sie amoralische Handlungen dar, aber in Wirklichkeit, wenn diese gegen moralische Pflicht sind und vor Leben, Liebe, Respekt für andere, Wahrheit, Gut, unter anderem gestellt werden, dann gibt es eine amoralische Handlung.