Definition der Schulzeitung

Das Schülerzeitung ist der regelmäßige Veröffentlichung, die von einer Bildungseinrichtung veröffentlicht wird und deren Aufgabe es ist, über verschiedene Fakten und Ereignisse in der Einrichtung zu informieren, wie z. B. Ereignisse, besondere Aktivitäten sowie Kreationen oder Produktionen der Schüler selbst, wie Geschichten, Gedichte unter anderem Zeichnungen und weitere Themen im Zusammenhang mit Bildung und Gemeinschaftskultur.

Die Schulzeitung funktioniert und hat eine Präsentation wie die traditionelle Zeitung, unterscheidet sich jedoch darin, dass sie nicht Informationen von allgemeinem Interesse und die neuesten Nachrichten aus einer Gesellschaft zusammenbringt, sondern nur die Informationen enthält, die in der produzierenden Bildungseinrichtung generiert werden es.

Eine Schulzeitung zu haben und die Schüler zu ermutigen, sich an ihrer Entwicklung und Bearbeitung zu beteiligen, ist für einige Aspekte, die wir im Folgenden kommentieren werden, sehr wichtig: Sie ist eine unerschöpfliche Quelle für Wissen und Lehren, erleichtert den Zugang zu Informationen und hilft, informiert zu bleiben Wenn das Kind / der Jugendliche mit dem Format einer Zeitung vertraut gemacht wird, regt es an, sich auf das Wissen über die Realität einzulassen. Es ist eine große Hilfe, bei jungen Menschen einen kritischen Geist und eine kritische Interpretation zu entwickeln. Es beeinflusst die Entwicklung der Kreativität durch Aufforderung an den Schüler, unter anderem die Inhalte zu produzieren.

Andererseits können wir die unglaubliche Integrationskraft der Kommunikation, die eine Zeitung in der Schule vorschlägt, nicht ignorieren, und dann ist es sehr gut, dass sie besonders auf dieser Seite genutzt wird.

Am häufigsten ist, dass es sich bei der Zeitung um eine Aktivität handelt, die sich mit dem Thema Sprache befasst, diese aber auch in anderen Disziplinen wie Natur- und Biologie sowie in den Sozialwissenschaften umsetzen konnte.

Natürlich wird der Lehrer des Fachs, der es als Aktivität vorschlägt, in gewisser Weise sein allgemeiner Herausgeber sein, aber es wird auch empfohlen, und es ist gut, dass dies den Schülern Raum und Freiheit gibt, damit sie es in vollem Umfang entwickeln können.