Definition von Kohlenhydraten

Kohlenhydrate, auch als Kohlenhydrate, Kohlenhydrate und Saccharide bekannt, sind solche organischen Moleküle aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff, die zufällig die primäre biologische Form der Energiespeicherung und des Energieverbrauchs darstellen..

Je nach Anzahl der an ihrer Bildung beteiligten Moleküle finden wir verschiedene Arten von Kohlenhydraten, Monosaccharide (ein einzelnes Molekül), Disaccharide (zwei Moleküle), Oligosaccharide (drei bis neun Moleküle) und Polysaccharide (verzweigte Ketten mit mehr als zehn Molekülen).

Die spezifischen Funktionen, die zu unserer Gesundheit beitragen

Obwohl sie eine Vielzahl von Funktionen ausführen, Die Energiereserve und die Bildung von Strukturen sind die beiden wichtigsten, die verkörpernWeil Glukose lebenden Organismen sofort die notwendige Energie zum Leben, Wachsen und Entwickeln liefert, dh die traditionelle Aktivität der Muskeln, die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur, des Blutdrucks, die ordnungsgemäße Funktion des Darms und der Neuronen ermöglicht Aktivität.

Auch Kohlenhydrate erweisen sich als ein grundlegender Bestandteil jeder DiätBeispielsweise wird angenommen, dass zwischen 55 und 60% der täglichen Energie, die ein Organismus benötigt, aus Kohlenhydraten stammen muss, entweder durch die Aufnahme von stärkehaltigen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln und Nudeln oder aus den Reserven, die der Körper ansammelt. Was von einer korrekten und ausgewogenen Ernährung abrät, ist der missbräuchliche Verzehr einiger Kohlenhydrate wie Zucker aufgrund seiner stark oxidierenden Kraft, die die Zellalterung beschleunigt.

In jedem Fall ist anzumerken, dass die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten die Begleitung von körperlicher Aktivität erfordert, da eine sitzende Haltung in Kombination mit der wiederkehrenden Aufnahme dieser Lebensmittel ihren schlechten Stoffwechsel fördert.

Daher sind Kohlenhydrate in jeder Ernährung zusammen mit Proteinen und Fetten essentiell und notwendig, und wir können sie über Nudeln, Reis, Getreide, Hülsenfrüchte, Gemüse und frittierte Lebensmittel aufnehmen. Jetzt dürfen wir sie nicht mehr missbrauchen, wie wir insbesondere aus Zucker und einfachen Kohlenhydraten erklärt haben, weil Sie sind ein sicherer Weg zu chronischen Krankheiten wie Diabetes und Fettleibigkeit

An diesem Punkt ist es wichtig aufzuhören, weil viele Kohlenhydrate dämonisieren und sie fast ausschließlich für Übergewicht oder zusätzliche Pfunde verantwortlich machen, die eine Person möglicherweise hat. Sie sind jedoch nicht die einzigen, die dafür verantwortlich sind, und wie wir gerade angedeutet haben, ist es immer ideal, sie einzusetzen Aktivitäten gesunde Körper, die helfen, ihren Konsum zu assimilieren, denn obwohl wir, wie wir bereits ausführlich ausgeführt haben, gut für die Gesundheit sind, ist es auch wichtig, dass sie zufriedenstellend synthetisiert werden, damit sich der Kreis so perfekt und gesund wie möglich schließt.

Sie müssen auch vorsichtig sein, da viele Diäten, deren Aufgabe es ist, Gewicht zu verlieren, Kohlenhydrate aus dem Menü nehmen und dies auch nicht gut ist. Die Extreme sind nie korrekt und stellen ohne Zweifel ein sehr ernstes Gesundheitsproblem dar, da es zu Müdigkeit führen kann und andere Zuneigungen

Typische Bedingungen, die produzieren

Es sollte auch erwähnt werden, dass manchmal bei der Verdauung der Abbau von Kohlenhydraten infolge einer angeborenen Darmkrankheit, einer Störung im Darm, Unterernährung oder durch den übermäßigen Konsum von Arzneimitteln, die die Schleimhaut des Dünndarms schädigen, mangelhaft sein kann. Zum Beispiel erreicht das nicht zufriedenstellend verdaute Kohlenhydrat den Dickdarm, wo es einen sogenannten osmotischen Durchfall hervorruft.

Industrielle Verwendung von Kohlenhydraten

Auf der anderen Seite, Kohlenhydrate sind auch bei der Herstellung einiger Produkte sehr wichtig, wie z. B. Stoffe, fotografische Filme und Kunststoffe. Andererseits wird Nitrocellulose verwendet, um Filmfilme, Zement, Schießpulver und ähnliche Kunststoffe herzustellen.

Pektin und Stärke, zwei weitere Kohlenhydrate schlechthin, werden als Gerinnungsmittel bei der Herstellung von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier verwendet.

Agar, der die Verbindung einiger Abführmittel ist, wird zum Eindicken von Lebensmitteln und zur Bakterienkultur verwendet.

In der Zwischenzeit kann Cellulose zu Papierprodukten verarbeitet werden, und Viskose-Rayon, Hemicellulose, wird verwendet, um Papier während seiner Herstellung zu modifizieren.

Und unter anderem Heparinsulfat als Blutverdünner.