Definition der sozialen Kommunikation

Es heißt als soziale Kommunikation Dazu Untersuchungsgebiet, das Themen wie Kommunikation, Information, Ausdruck, die Rolle der Massenmedien und der Kulturindustrie untersucht und untersucht.

Aber ohne Zweifel ist Kommunikation natürlich eines der grundlegenden Themen, mit denen sich diese Disziplin befasst. Kommunikation ist die Beziehung, die zwischen einem Absender, der die Nachricht ausgibt, und einem Empfänger, der für die Dekodierung zuständig ist und die Nachricht empfängt, hergestellt wird. Beide teilen einen gemeinsamen Code und kommunizieren über diesen Code. Obwohl die Frage nicht so einfach ist, greifen auch andere Elemente in diese Beziehung ein, z. B. der Kontext (all die Fragen, die sich um die Nachricht drehen und deren Bedeutung beeinflussen können). Code (der die herkömmlichen Zeichen und Symbole enthält, mit denen Menschen kommunizieren); und den Kanal (der das Mittel ist, über das die Nachricht übertragen werden kann und ihr Ziel erreicht).

Soziale Kommunikation ist ein grundlegendes und wesentliches Instrument, um die öffentliche Meinung aufzubauen. Eine gut geführte Kommunikation ermöglicht es, Brücken des Dialogs zwischen den verschiedenen sozialen Akteuren zu öffnen, und trägt damit natürlich direkt zur Stärkung der Demokratie bei.

In Anbetracht der Tatsache, dass Kommunikation für die menschliche Entwicklung entscheidend ist, wird es notwendig und wichtig sein, die Beteiligung und das Wissen der Menschen über den Einfluss dieser und aller damit in den letzten Jahren verbundenen Technologien zu fördern. Die Umsetzung von Programmen und die Förderung von Kommunikationsprogrammen werden der Gesellschaft im Allgemeinen in diesem sehr wichtigen Sinne helfen, Kommunikation verantwortungsbewusst und für ihre eigene Entwicklung einzusetzen.

Das Konzept bezeichnet auch in vielen Teilen der Welt die Universitätskarriere, in der Kenntnisse zu den oben genannten Themen erworben werden können. Das heißt, diese Karriere befasst sich mit der Ausbildung von Sozialkommunikatoren, damit diese im Bereich der Kommunikation zufriedenstellende Leistungen erbringen können, sei es in der Presse, in einem Unternehmen oder an einem anderen Ort, an dem sie die Funktionen des Kommunikators ausüben.