Definition von absichtlich

Das Wort beraten bezeichnet die Aktion, tief und sorgfältig über Alternativen nachzudenken, Probleme, die in unserem Leben auftreten oder auftreten, und dann nach dieser Analyse eine Entscheidung zu treffen.

Bei jeder Überlegung kommt es zu einer Konfrontation von Ideen, Interessen und sogar Vorurteilen. Wer in eine Beratung eingreift, präsentiert seine Ideen und Argumente und kontrastiert sie mit der Position anderer.

Da eine einstimmige Einigung über ein kontroverses Thema nicht immer leicht zu erreichen ist, wird manchmal versucht, diese Ungleichheit der Kriterien durch eine Abstimmung zu beheben, in der die Position entschieden wird, die die größte Unterstützung erhält.

Überlegungen als Form der Debatte und des Gedankenaustauschs sind ein klares Beispiel für Kultur. In diesem Sinne basierte die von den Griechen verstandene Idee der Demokratie auf dem Konzept der Isegorie, dessen Bedeutung sehr aufschlussreich ist: Jeder hat das Recht, seine Ideen auszudrücken.

Demokratie hängt von einem anderen Prinzip ab, der Isonomie (wir sind alle vor dem Gesetz gleich). Auf diese Weise akzeptieren wir in jeder Diskussion, die wir führen, Isegorie und Isonomie als unvermeidbare Aspekte. Wenn es keine Vorstellung von Gleichheit gibt und nicht alle Meinungen respektiert werden, wäre es nicht sinnvoll, von Überlegungen zu sprechen.

Beim Rechtsbereich Es kommt häufig vor, dass wir uns mit dieser Aktion befassen, die von Richtern eingesetzt wird, weil sie, nachdem sie alles beobachtet haben, was einem Gerichtsverfahren innewohnt, und darüber nachgedacht haben, wie viel Element in ihn eingegriffen hat oder eingegriffen hat, zum Beispiel endlich eine Entscheidung treffen werden, z. Freispruch oder Verurteilung eines Verbrechers.

Die Beratungen der Volksjury

Einige Studien beinhalten die Figur der populären Jury. Eine Gruppe von Menschen hört den Argumenten der Anwälte der beiden Streitparteien zu. Wenn die Gründe bereits angegeben wurden, muss die Gruppe der Bürger, aus denen die Jury besteht, entscheiden, wer Recht hat und wie sie urteilt. Zu diesem Zweck trifft er sich im Jury-Beratungsraum (ein Begriff, der eine direkte Übersetzung aus dem Englischen ist, Jury-Beratungsraum).

Andererseits wird dieses Wort auch verwendet, um die Tatsache auszudrücken, dass man sich entschlossen hat, etwas zu tun, nachdem man gründlich darüber nachgedacht hat. ""Das Team überlegte, dass es für Juan am besten ist, eine Pause einzulegen, da seine Arbeitsweise nicht so gut ist, wie es das Team sollte".

Es sei darauf hingewiesen, dass eines seiner Synonyme, das von reflektieren, schlägt es ein bisschen in Bezug auf die Länge, das heißt, es ist viel üblicher, dass Menschen sich durch das Wort reflektieren ausdrücken, anstatt absichtlich, wenn sie angeben wollen, dass sie ein Thema sorgfältig geprüft haben.

In fast allen Bereichen und Ebenen des Lebens ist es notwendig, dass wir rauchen, diese Handlung ausführen, das heißt, dass wir über verschiedene Themen, Situationen und Alternativen nachdenken, weil bekannt ist, dass wir gerade auf diese Weise nahe sein werden von dem, was richtig und von Erfolg ist. Denn wenn jemand Wahlen vorwegnimmt, Entscheidungen trifft, dh ohne Reflexion handelt, liegt er normalerweise falsch und das kann seinem Leben ernsthaften Schaden zufügen.

Um beispielsweise zwischen zwei Optionen zu überlegen, ist es jedoch wichtig, zunächst beide Alternativen, die Vor- und Nachteile, genau zu kennen und andererseits beruhigt zu sein, um die Maßnahmen in der EU durchzuführen bestmöglicher Weg.