Definition der Geographie

Wir verstehen unter Geographie zu dieser Wissenschaft, die sich für die Analyse von Phänomenen im Zusammenhang mit der Erde interessiert, sowohl aus natürlicher als auch aus menschlicher Sicht. Deshalb ist für die Geographie nicht nur alles wichtig, was mit der Oberfläche, den natürlichen und territorialen Elementen zu tun hat, sondern auch mit der Bevölkerung, die diese Gebiete bewohnt, und der Anpassung an verschiedene Arten von Räumen.

Aus dem Griechischen kommend, das Wort Geographie bedeutet "Beschreibung der Erde", und auf diese Weise wird sich diese Wissenschaft mit der Beschreibung und Analyse verschiedener Aspekte befassen, die mit unserem Planeten zusammenhängen. Um eine solche Analyse durchzuführen, können verschiedene Ansätze verwendet werden, die das Untersuchungsobjekt oder das Interesse variieren.

Unter diesen Ansätzen können wir die physikalische Geographie (die direkt mit Naturphänomenen wie Klima, Gelände, Oberfläche, Atmosphäre oder Relief verbunden ist), die menschliche oder soziale Geographie (die den Menschen untersucht, der in die natürliche Welt eingefügt ist, als sowie deren Anpassung und Veränderung), ökologische Geographie (verantwortlich für die Analyse der Beziehung zwischen natürlichen Räumen und dem Menschen). Neben der regionalen Geographie, die an einer synthetischen und spezifischen Untersuchung der geografischen Realität an bestimmten Orten interessiert ist, gibt es auch die Landschaftsgeographie (die versucht, verschiedene Landschaften zu verstehen).

Geographie ist das Studium der Erde, ihrer Landformen, Eigenschaften und Bewohner

Mit der Weiterentwicklung der Technologie und der Geolokalisierung, die jedem zur Verfügung stehen, interessieren sich immer weniger Menschen für ihre Studie. Die Wahrheit ist, dass diese Wissenschaft detailliert untersucht, was auf dem Planeten in Bezug auf seine klimatischen, orografischen Bedingungen und die verschiedenen Naturphänomene geschieht . Es umfasst die räumliche Analyse menschlicher und natürlicher Phänomene, die Erforschung der Geowissenschaften und die Untersuchung der Beziehung zwischen Natur und menschlichem Leben. Es analysiert auch die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Prozesse, die sich auf die Umwelt auswirken. Denken Sie nicht, dass es wichtig ist, genau darüber Bescheid zu wissen?

Es hängt weitgehend mit dem Lebensstil der Menschen zusammen

Die geografischen Bedingungen einer Region beeinflussen den Lebensstil ihrer Bewohner und ihren Alltag. Sie haben einen tiefgreifenden Einfluss auf die sozialen Normen, die Kultur, die Kunstformen, die Literatur, die Essgewohnheiten sowie die Feste und Traditionen der Menschen, die an einem bestimmten Ort leben. Das Studium der Geographie ermöglicht es uns, die Verteilung der Bevölkerung in der Welt und die Unterschiede in ihrer Lebensweise zu verstehen.

Erleichtert die Navigation

Dieses Forschungsgebiet umfasst das Verständnis und die Lage verschiedener Gebiete und Länder sowie die Organisation der Landmasse und des Gewässers auf dem gesamten Planeten. Karten, ein wichtiger Teil des Studiums dieses Wissenszweigs, helfen uns, Orte auf der Welt zu lokalisieren, und ermöglichen es uns, ein mentales Bild von Entfernungen zu erstellen oder die Ausdehnung des Territoriums in Bezug auf Größe, Höhe oder Tiefe zu kennen . All dies trägt zur Verbesserung unserer Navigationsfähigkeiten bei und kommt uns neben vielen anderen Dingen in Bezug auf Mobilität und kommerziellen Austausch zwischen Nationen zugute.

Studieren Sie die natürlichen Ressourcen

Klimatische Bedingungen beeinflussen das Leben der Menschen, Tiere und Pflanzen, die in einer Region wachsen. Die verfügbaren Ressourcen jedes Ortes werden stark von seinem Standort und den dort herrschenden geografischen Bedingungen beeinflusst. Warum gibt es Öl aus Saudi-Arabien? Warum sind China und Indien die größten Reisproduzenten? Warum leben Kamele in afrikanischen Ländern und Eisbären in der Arktis? Die Antwort liegt in den geografischen Bedingungen des jeweiligen Ortes.

Es ist weitgehend mit der Geologie verwandt

Geologische Merkmale wie Landformen und Höhen variieren unter anderem an verschiedenen Punkten der Welt. Dieses Gebiet ist eng mit der Geographie verbunden und lehrt uns, für welche Art von Naturkatastrophen eine Region anfällig ist, sodass wir die erforderlichen vorbeugenden Maßnahmen ergreifen können. Es ist eine große Hilfe für den Menschen bei der Planung des Baus von Dämmen und Elektrizitätsprojekten sowie bei der Planung der Entwicklung von Wirtschaft und Handel.

Hilft uns, das Leben zu schätzen

Das Studium der Geographie lädt uns ein, die Vielfalt aller Lebensformen zu schätzen. Dank dessen können wir verstehen, wie die Natur den Menschen beeinflusst und wie wir die Natur beeinflussen. Es gibt uns ein besseres Verständnis dafür, wie Kulturen im Laufe der Zeit Gestalt angenommen haben und wie Zivilisationen geboren wurden. Darüber hinaus ist es ein sehr nützliches Instrument, um die Erde als Heimat der Menschheit zu schätzen und uns dabei zu unterstützen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wie die Ressourcen des Planeten nachhaltig genutzt werden sollen.

Um seine Arbeit ausführen zu können, muss die Geografie über unterschiedliche Ressourcen verfügen, die es ihr ermöglichen, Ergebnisse zu erzielen, ohne unbedingt vorhanden zu sein. In diesem Sinne waren Kartografie und Karten immer eines der Hauptelemente der geografischen Arbeit. Gleichzeitig und seit den letzten Jahrzehnten kann die Geographie auf die Hilfe von Satellitengeräten zählen, die aus der Ferne ein sehr vollständiges Bild der Erde liefern. Darüber hinaus schließt es seine Analyse durch das Studium der Hydrologie, Geologie, Anthropologie, Soziologie und anderer Wissenschaften ab, die für das Verständnis der auf dem Planeten auftretenden Phänomene unerlässlich sind.