Definition des geschlossenen Kreislaufs

Stromkreis offen gelassen. Rechts geschlossener Kreislauf mit Elektronenfluss.

Wir haben einen geschlossenen Kreislauf, wie der Name schon sagt, einen Weg durch ein Metall oder einen Stromleiter, durch den der elektrische Strom zirkuliert. Die Tatsache, dass ein Stromkreis geschlossen ist, bedeutet, dass der Strom oder die Elektronen von einer Seite des Stromkreises zur anderen gehen. Mit anderen Worten, die Elektronen wandern vom Anfang der Schaltung bis zum Ende.

Wir haben einen Draht, auf beiden Seiten des Drahtes gibt es eine Strom- oder Potentialdifferenz. Die Potentialdifferenz besteht darin, dass auf beiden Seiten des Kabels ein Unterschied in der Polarität besteht, positiv und / oder negativ. Diese Potentialdifferenz bewirkt, dass sich die Elektronen vom negativen Punkt oder Pol zum positiven Punkt oder Pol bewegen. Diese "Reise" von Elektronen von einer Seite des Stromkreises zur anderen. Mit anderen Worten, die Reise, die diese Elektronen vom negativen zum positiven Pol machen, wird in der Elektronik als geschlossener Stromkreis bezeichnet. Die Elektronen zirkulieren durch den Draht oder den geschlossenen Stromkreis, bis die Potentialdifferenz erschöpft ist. Es sollen keine Elektronen mehr vom negativen zum positiven Pol gelangen.

Wenn wir zwischen diese beiden Pole einige Widerstände, Kondensatoren und Transistoren setzen, erhalten wir einen Effekt von Spannungen (oder Potentialdifferenzen), der eine Reihe von Effekten erzeugt. Die durch den Durchgang von Elektronen erzeugten Effekte werden von Ingenieuren berechnet, um die Maschinen zu entwickeln, die wir in unserem örtlichen Haushaltsgerätegeschäft kaufen. Ob es sich um Waschmaschinen, Trockner, Laptops, Fernseher usw. handelt. usw.

Wenn wir einen Raum betreten und den Lichtschalter einschalten, schließen wir tatsächlich einen offenen Stromkreis. Wir schließen es und die Lichter im Raum gehen an. Das Einschalten der Lichter entspricht einem geschlossenen Stromkreis oder der Zirkulation der Elektronen. Jedes Mal, wenn wir den Netzschalter an unserem Laptop drücken, schließen wir einen Stromkreis, der die Stromspannung erhöht, um den Laptop-Monitor mit Strom zu versorgen, die Spannung des Stroms senkt, um die Tastatur mit Strom zu versorgen, die Spannung auf 5 Volt normalisiert, damit die USB-Anschlüsse funktionieren und Laden Sie unsere Telefone auf.

Also mit jedem Gerät des Computers oder einem anderen elektronisches Gerät. Wie der Name schon sagt elektronisches Gerät Hier zirkulieren Elektronen und natürlich immer dann, wenn ein elektronisches Gerät eingeschaltet und an irgendeine Art von Strom angeschlossen wird. Es soll sich in einem geschlossenen Kreislauf befinden. Obwohl vulgär sagen wir in der Regel, dass es eingeschaltet ist.