Definition von unterwürfig

Es gibt zwei ziemlich weit verbreitete Verwendungen für den Begriff unterwürfig.

Fügsame und gehorsame Person, die sich an die Autorität eines anderen hält

Einerseits, wenn jemand erscheint äußerst fügsam und gehorsam gegenüber den Befehlen einer anderen PersonOb es sich um einen Vorgesetzten handelt, in Bezug auf Arbeit oder auf persönlicher Ebene, jemand, der sich in einem höheren Stadium befindet, wie der Vater, wird als unterwürfig bezeichnet.

Juan ist ziemlich unterwürfig gegenüber den Befehlen, die sein Vater gibt, andererseits ist sein Bruder Mario üblich, dass er nicht auf sie reagiert.”

Individuum von einem anderen unterdrückt

Andererseits kann unterwürfig auch etwas mehr bedeuten als die von uns erwähnte Unterwerfung und kann bedeuten jemand ergab sich und wurde sogar von etwas oder jemandem unterworfen.

Unterwürfige Feinde warteten auf die Heimkehr.”

Der Unterwürfige wird auch oft als Subjekt bezeichnet, da er einem anderen unterworfen ist, der eine höhere Autorität über ihn ausübt.

Im Allgemeinen ist der Unterwürfige in eine Beziehung eingetaucht, die im Volksmund als bekannt ist Dominanz-Unterwerfung.

Angst, unter den Hauptursachen

Bei der Einreichung wird davon ausgegangen, dass eine Person unter der Autorität einer anderen steht, der sie bedingungslosen Gehorsam schuldet.

Dieser Zustand wird normalerweise als Folge von Angst oder Furcht akzeptiert, die jemand, der in Charakter oder Position schwächer ist, vor einem anderen hat, der derjenige ist, der ihn einreicht.

Wenn sich eine Person in einem minderwertigen Zustand befindet, sei es physisch, psychisch oder in Bezug auf Geld, werden diese Umstände oft von skrupellosen Menschen zu ihrem Vorteil genutzt, und somit können sie Vorteile oder jede andere Art von Ressource erhalten.

Es passiert in verschiedenen Kontexten: Familie, Politik, Arbeit ...

Kinder in Bezug auf ihre Eltern, Angestellte in Bezug auf ihre Vorgesetzten, eine Frau in Bezug auf ihren Ehemann, weil er keinen Job hat, ein Herrscher in Bezug auf sein Volk, unter anderen Beispielen.

Die Politik liefert uns genau unendlich viele Fälle von Unterwerfung, insbesondere von Menschen, die unter der Autorität einer Regierung mit diktatorischen und totalitären Merkmalen stehen.

Denken wir an einige Jahrhunderte, in Zeiten absoluter Monarchie oder Absolutismus in Europa, wurden Monarchen in der höchsten und absoluten Autorität errichtet, deren Macht direkt von Gott ausging, und dann mussten die übrigen Bürger Ehrerbietung, Respekt und Ehrerbietung erweisen Einreichung.

Niemand konnte die Entscheidungen des Königs einschränken oder ablehnen, und natürlich erhielt jeder, der es wagte, die entsprechenden Strafen.

Die Ankunft der Französischen Revolution im späten 18. Jahrhundert, angetrieben von den neuen Ideen der Aufklärung, die ein demokratisches System und die Gewaltenteilung förderten, würde den gegenwärtigen Stand der Dinge verändern.

Das demokratische System garantiert jedoch nicht, dass sich ein Herrscher seinem Volk nicht unterwirft. Derzeit gibt es viele Beispiele für offensichtliche Demokratien, deren Führer autoritär regieren und die Rechte ihrer Bürger unterwerfen und einschränken.

Unabhängig vom Kontext handelt es sich um eine Reihe von Verhaltensweisen, Bräuchen und Praktiken, die sich auf Konsensbeziehungen konzentrieren und die klare Dominanz eines Individuums und die klare Unterwerfung eines anderen implizieren. Der Kontakt kann physisch sein, obwohl er nicht unbedingt darauf beschränkt ist, dh Dominanz, Unterwerfung. Er kann auch dann ausgeübt werden, wenn die Personen nicht persönlich sind, wie z. B. per E-Mail, Telefon, Instant Messaging und anderen Alternativen .

Wenn Unterwerfung / Herrschaft in extremen physischen Fällen erfolgt, kann dies dazu führen SadomasochismusHier genießt das Subjekt, fühlt Freude, wenn derjenige, der ihn dominiert, ihm körperlichen Schmerz zufügt.

Unterwürfiges Profil

Obwohl es Ausnahmen geben kann und es dann keine solche Komplizenschaft oder Akzeptanz der Einreichung gibt.

Im Allgemeinen ist der Unterwürfige eine Person, die einige sehr einzigartige und besondere Merkmale aufweist: Sehr wenig Kapazität bei der Stellungnahme zu einem Thema, er zeigt normalerweise auch fast keine Initiative und dann, wenn er ein Paar findet, das all diesen genannten Mängeln entspricht , unterwerfen sich ihren Bestellungen und Entwürfen.