Definition der Skala

Eine Skala ist eine geordnete Folge verschiedener Werte, die zur gleichen Qualität gehören.

Eine Skala wird als eine Reihe von Werten oder Graden bezeichnet, die sich innerhalb derselben Kontingenz oder quantitativen Einheit befinden können.

Es gibt verschiedene Arten von Skalen. Ein kartografischer Maßstab ist beispielsweise die mathematische Beziehung zwischen den realen Abmessungen und der Zeichnung in einer Ebene, z. B. einer Karte. Verbunden mit diesem Konzept ist das einer Zeichnung oder eines Plans "maßstabsgetreu", dh es wird nicht in seiner tatsächlichen Größe, sondern in einem bestimmten Verhältnis hergestellt. Dies gilt nur für die Legende "Vollausschlag"In diesem Fall berücksichtigt die Grafik oder Darstellung die ursprünglichen Proportionen des dargestellten Objekts.

Wenn gesagt wird, dass etwas getan wird "auf menschlicher Ebene" es bedeutet, dass es auf die Proportionen eines durchschnittlichen Menschen reagiert und daher im Fall eines Hauses oder Gebäudes von Einzelpersonen bewohnbar ist.

Eine andere Art von Tonleiter ist die Musikskala, eine Gruppe von Noten, die ein musikalisches Werk darstellen. Die Skaleneffizienz, um ein anderes Beispiel zu nennen, basiert auf der Produktion von Waren in großen Mengen oder, wie sie sagen, auf der Produktion "im großen Maßstab".

Zusätzlich zu diesen Maßstäben wurden bestimmte andere als Reaktion auf ihren Entdecker oder Ideologen benannt. Zum Beispiel die Pauling-Skala, die die Elektronegativität von Atomen klassifiziert, oder die Richter- oder Mercalli-Skala, beide mit der Fähigkeit, die Größe eines Systems oder eines Erdbebens zu klassifizieren. Oder das von Mohs, das die Härte einer Substanz qualifiziert.

Andere übliche Maßstäbe sind die Temperaturskalen, die bei der Herstellung von chromatischen Thermometern zur Klassifizierung und Verwendung von Farben verwendet werden, beispielsweise im Grafikdesign oder in der Malerei. Es ist auch die Rede von Maßstäben oder Leitern, um auf die verschiedenen Fälle hinzuweisen, die ein Fachmann im Organigramm eines Unternehmens oder einer Institution durchlaufen kann.