Definition von Bestechung

Geschenk an jemanden im Austausch für den Erhalt einer Leistung

Ein Bestechungsgeld ist das Geschenk, mit dem jemand bestochen wird, und bezieht sich auch auf die Handlung und das Ergebnis der Bestechung. Es ist der Korruption, die an einer Person durchgeführt wird, entweder durch die Übergabe eines Geldbetrags, eines Geschenks oder durch die Ausführung eines Gefallen, und dann von dieser Person etwas erhalten, das benötigt oder geschätzt wird.

Zur Bestechung es wird auch Bestechung genannt und in der beliebtesten und aktuellsten Sprache Bestechung. Es ist ein Verbrechen, das in den Gesetzen der ganzen Welt als solches eingestuft ist. Bestechung ist noch skandalöser, wenn es sich um einen Beamten oder einen anerkannten Geschäftsmann handelt, der ein Geschenk verlangt oder annimmt, um auf Ersuchen seiner Pflichten und Positionen Maßnahmen zu spezifizieren oder zu unterlassen. Wenn Sie beispielsweise Geld für die Genehmigung eines Angebots für ein "freundliches" Unternehmen erhalten oder dies nicht tun, nutzen Sie Ihre Befugnis, um einen Rechtsstreit oder eine Beschwerde gegen jemanden zurückzuweisen, und erhalten im Gegenzug ein Bestechungsgeld, das, wie wir festgestellt haben, möglich ist von verschiedenen Arten sein., obwohl es normalerweise um Millionärssummen geht.

Arten von Bestechung

Bestechung oder Bestechung kann verschiedene Formen annehmen, darunter: einfache Bestechung (Ein Beamter erklärt sich damit einverstanden, einen Geldbetrag zu erhalten, um eine Handlung zu genehmigen oder einzuhalten.) qualifizierte Bestechung (wenn die Mission, einem Beamten ein Geschenk zu überbringen, das Ziel hat, eine Aktion zu behindern) und passive Bestechung (Die Person, die das Geschenk anbietet oder andernfalls annimmt, wird das Verbrechen der passiven Bestechung erleiden).

Beispiele und Fälle

Dann sind zwei typische Beispiele für Bestechung: Der Geschäftsmann, der dem diensthabenden Beamten ein Geschenk macht, um ihm zu helfen, ein Angebot von Interesse für sein Unternehmen zu gewinnen, der Eigentümer eines Unternehmens, das einen Inspektor für eine Untersuchung gegen das Unternehmen bezahlt, nicht positive Ergebnisse liefern.

In den 2000er Jahren gab es in Argentinien einen Fall, der die öffentliche Meinung und die wahrscheinliche politische Führung skandalisierte, als der Fall als Bestechung im Senat bekannt wurde und der darin bestand, dass einige Gesetzgeber Bestechungsgelder entgegennahmen, um ein in Frage gestelltes Gesetz zur Arbeitsflexibilität zu genehmigen. Ein solcher Skandal traf die jüngste Regierung von Präsident Fernando De la Rúa schwer, der später hohe politische Kosten dafür bezahlen würde.

Im Staat, im privaten Bereich, im Sport ...

Obwohl Bestechung oder Bestechung nicht nur im Kontext des Staates verankert ist, sind Bestechungsgelder auch im privaten Bereich sehr verbreitet. Der Verkäufer zahlt dem Käufer eines Unternehmens einen Geldbetrag, damit er das verkaufte Produkt oder die verkaufte Dienstleistung kaufen kann Sie mit dem Ziel, dass es seinen Vorschlag gegenüber dem des Wettbewerbs wählt.

Und wenn wir uns weiterhin mit anderen Bereichen oder Kontexten befassen, werden wir auch Fälle von Bestechung finden, das heißt, es geht nicht nur um Politik und Wirtschaft. Im akademischen Bereich gab es Fälle von Bestechung, in denen der Schüler einen Geldbetrag zahlt oder seinem Lehrer etwas Kostbares anbietet, damit er das Fach oder den Kurs, den er abgeschlossen hat, genehmigen kann.

Im sportlichen Umfeld ist es auch äußerst verbreitet, von Bestechung zu hören. Spieler, die Geld verlangen, um, wie im Volksmund gesagt wird, in einem Match "rückwärts zu gehen", dh den Gegner gewinnen zu lassen.

Im Tennis wird heutzutage, ohne weiter zu gehen, viel über Front-Line-Spieler gesprochen, die aufgehört hätten zu gewinnen, um die Millionärswelt des Glücksspiels zu begünstigen. Offensichtlich werden sie es für etwas im Gegenzug getan haben.

Der englische Sender BBC hat kürzlich eine Untersuchung zu diesem Thema veröffentlicht, die die Welt des Tennis erschütterte und sicherstellt, dass die relevantesten Spieler auf der Rennstrecke an dem Manöver beteiligt sind.

Die Weltorganisation, die sich für die Gewährleistung der Ethik im Tennis einsetzt, untersucht, ob es wahr ist, was die Beschwerde der BBC behauptet, dass viele Tennisspieler absichtlich Spiele verloren haben, um das für diese Zeiten so beliebte und interessante Wettgeschäft zu fördern. und das ist zweifellos tief in viele Sportarten eingedrungen, im Fußball hat es auch getan, jede Weltmeisterschaft ist ein Beweis dafür.

Zusätzlich zu der oft erwähnten Straftat, wie wir oben erwähnt haben, Ein Bestechungsgeld erweist sich als unethisch was als solches vermieden werden sollte, da dies uns moralisch zu besseren Menschen macht.

In der Zwischenzeit kann Korruption mit Geld durchgeführt werden, wie wir meistens kommentieren, obwohl das Objekt alles sein kann, was jemanden anregt oder bewegt. Im Falle einer verliebten Person sind die Küsse ihrer Geliebten sicherlich das Bestechungsgeld, um eine Vergebung zu erreichen.