Definition von anachronistisch

Der anachronistische Begriff wird als qualifizierendes Adjektiv verwendet, um Dinge, Elemente oder Menschen zu bezeichnen, die zeitlos handeln, dh nicht an die Zeit und den Raum gebunden sind, in denen sie existieren und die sich vor allem auf vergangene Zeiten beziehen was sie als altmodisch verstanden werden. Im Allgemeinen wird der Begriff anachronistisch dann als etwas Negatives verwendet, um zu bedeuten, dass sich etwas in der ihm entsprechenden Zeit nicht in geeigneter Weise befindet.

Der anachronistische Begriff stammt aus dem Griechischen anachronikos, ein Begriff, der uns die Idee von "gegen die Zeit" gibt. Wenn wir also von etwas oder jemandem als anachronistisch sprechen, beziehen wir uns auf das, was nicht mit seiner historischen Zeit übereinstimmt, in der es erscheint, das heißt, es fällt nicht mit dieser Zeit zusammen. Wenn wir berücksichtigen, dass jede Phase der Geschichte durch bestimmte Merkmale gekennzeichnet ist, die zu anderen Zeiten ähnlich, aber nicht wiederholbar sind, können wir dieses Konzept viel besser verstehen.

Die Idee der Anachronistik wird normalerweise als negative Qualifikation verwendet, die sich auf Elemente, Einstellungen, Arten von Persönlichkeiten oder Gedanken usw. bezieht. Alle diese Elemente können für die Zeit, in der sie entstehen, anachronistisch sein, da sie eher die Werte oder Merkmale anderer Zeiten darstellen. Ein Anzug kann also anachronistisch sein, wenn er nicht die aktuelle Kleidung darstellt, sondern die Kleidung des 19. Jahrhunderts. Es kann auch eine anachronistische Denkweise sein, die davon ausgeht, dass einige heute in die Gesellschaft integrierte ethnische Minderheiten (wie Afroamerikaner) gefährlich sind (typisches Denken aus anderen historischen Zeiten). Es kann sogar anachronistisch sein, darauf hinzuweisen, dass eine Regierung heute in den meisten Teilen des Westens von einem Monarchen regiert werden sollte, einem völlig anachronistischen Regierungstyp oder einer politischen Figur.