Definition der Erhaltung

Erhaltung bedeutet, dass jemand oder etwas geschützt wird, um Probleme oder Schäden zu vermeiden. Diese Idee ist auf alle Arten von Kontexten und Situationen anwendbar: persönlich, kulturell, künstlerisch oder naturbezogen.

Es lohnt sich, sich mit der Bedeutung des Begriffs Erhaltung zu befassen. Wie üblich liefert die Etymologie wertvolle Informationen und unterscheidet ein offensichtliches Konzept bei der Analyse des Begriffs, der besagt: Es gibt ein Element, das von einer Gefahr oder einem Problem bedroht ist. Das drohende Problem ist kontrollierbar und es ist möglich, im Voraus Maßnahmen zu ergreifen. Hier ist das Präfix pre sinnvoll, um das Problem so zu antizipieren, dass es nicht auftritt.

Im kulturellen Sinne hat jedes Land ein Erbe: Kunstwerke, historische Gebäude, relevante Dokumente usw. Sie alle verschlechtern sich im Laufe der Zeit und es ist notwendig, sie zu pflegen und zu schützen, damit sie als Elemente der Geschichte einer Nation Teil des gemeinsamen Erbes bleiben. Es ist notwendig zu versuchen, sie zu pflegen und zu pflegen, daher werden Maßnahmen ergriffen, um sie zu pflegen. Und die aktivierten Aktionen sind erhalten.

Ähnliches passiert mit der Umwelt. In diesem Fall ist es ein Gemeinwohl, das nicht typisch für ein Volk ist, sondern zur Globalität des Planeten gehört. Aus diesem Grund werden auch Maßnahmen zum Schutz der Ökosysteme durchgeführt, da sie Risiken bergen, die ihr Gleichgewicht gefährden: Umweltverschmutzung, unkontrollierte Abfälle oder Treibhauseffekt unter anderem.

Es gibt sogar ein Objekt, das auf das Verhindern spezialisiert ist. Wir beziehen uns auf das Kondom (im Volksmund Kondom genannt). Dank des Kondoms werden ungewollte Schwangerschaften vermieden und Familien können die Anzahl der Kinder planen, die sie haben möchten, wodurch ein Problem in der Familienstruktur vermieden wird. Es gibt religiöse Optionen, die sich der Verwendung eines Kondoms widersetzen, obwohl es allgemein als sehr nützlich für die Empfängnisverhütung angesehen wird.

Bewahrung ist ein Begriff, der in den meisten Kontexten, in denen er verwendet wird, kontrovers diskutiert wird. Es gibt normalerweise Gruppen, die dafür sind, etwas zu verteidigen, und andere, die verstehen, dass es besser ist, dies nicht zu tun. Es ist ein Konflikt von wirtschaftlichem Interesse, da diejenigen, die eine Erhaltung wünschen, der Meinung sind, dass es sich lohnt, sich um das gefährdete Element zu kümmern, und die Gegner dagegen sind, weil das Ziel der Erhaltung hohe wirtschaftliche Kosten oder Schäden mit sich bringt.

Das Konfliktelement, das mit der Erhaltung verbunden ist, konfrontiert verschiedene Gruppen: Umweltschützer gegen wirtschaftliche Macht, kulturelle Einheiten gegen städtische Interessen ... Die Kontroverse zwischen den beiden hat auf jeder Seite gültige Argumente, und der normale Bürger schätzt die Vor- und Nachteile und Sie haben die Möglichkeit, an der Debatte teilzunehmen.