Definition der Phylogenetik

Das Phylogenetik ist ein Begriff, der sich auf alles bezieht das richtige oder mit der Phylogenie verbunden.

Inzwischen ist die Phylogenie, dessen Wort einen griechischen Ursprung hat, der impliziert Geburt, Herkunft oder Herkunft, ist der Bestimmung der Evolutionsgeschichte von Organismen.

Infolge des Anstoßes von Charles Darwin Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts entstand die Notwendigkeit, die Geschichte der Evolution von Organismen aufzudecken.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Systematische Biologie Es ist die Wissenschaft, die sich mit der Bestimmung der Phylogenie von Organismen befasst, um sie als Grundlage für Klassifizierungssysteme zu verwenden.

Die Evolution ist ein sehr langsamer Prozess, und in den allermeisten Fällen wird niemand jemals in situ auftreten. Es wird also eine Reihe von Hypothesen darüber behandelt, wie die Diversifizierung von Organismen stattgefunden hat und welche zum Auftreten der Organismen verschiedener Arten geführt haben.

Die Rekonstruktion der Phylogenie eines Organismus ist überhaupt nicht einfach. Der erste Schritt der Rekonstruktion besteht darin, zu bestimmen, wie sehr sich zwei Organismen in Bezug auf Morphologie, Anatomie, Embryologie und andere Merkmale ähneln Ende des Tages die genetische Distanz zwischen diesen beiden Organismen und damit die Evolution.

Das phylogenetische KlassifikationEs stellt sich seinerseits heraus, dass es sich um eine wissenschaftliche Klassifikation von Arten handelt, die insbesondere auf der Grundlage der evolutionäre Annäherungsbeziehungen zwischen den verschiedenen Arten, von der Rekonstruktion der Geschichte ihrer Diversifizierung, die vom Ursprung des Lebens auf der Erde bis zur Gegenwart impliziert.

Um die oben genannte Klassifikation zu konstruieren, wird derzeit die kladistische Methode. Diese äußerst strenge Methode nutzt die gemeinsamen abgeleiteten Eigenschaften der untersuchten Organismen und liefert so genannte Baumbeziehungsdiagramme Cladogramms und das zeigen uns die verschiedenen Hypothesen von Beziehungen, die aus dieser Beziehung gewebt wurden.