Definition personenbezogener Daten

Persönliche Angaben Sie implizieren all die Informationen, die einer Person innewohnen und die es als solche ermöglichen, sie zu identifizieren, dh sie bieten eine reale Existenz.

Unter diesen Daten können wir hervorheben: Vor- und Nachname, Geburtsdatum und -ort, Alter, tatsächliche Anschrift, Telefon, Familienstand, Vor- und Nachnamen der Eltern, Beschäftigungsstatus, abgeschlossene Studien, um diejenigen zu benennen, die als grundlegende personenbezogene Daten einer Person gekennzeichnet sind.

Die zufriedenstellende Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist für jede Person von größter Bedeutung, da sie es ermöglichen, sie zu identifizieren, wie wir bereits angegeben haben, und weil sie es ermöglichen, sie mit den entsprechenden öffentlichen oder privaten Organisationen zu verknüpfen, und zwar in diesem Fall Interaktion werden sie nicht mit einer anderen Person verwechselt.

Wenn eine Person zu einer Behörde geht, um eine Leistung zu erhalten, wird sie zunächst aufgefordert, ein Formular auszufüllen, in das ihre persönlichen Daten eingegeben werden. Dies ist wichtig, um Sie in Zukunft kontaktieren zu können. Wenn die Person ihre personenbezogenen Daten nicht entsprechend meldet, kann es vorkommen, dass sie nicht gefunden werden kann oder dass die beabsichtigte Leistung einer anderen Person gewährt wird.

Personenbezogene Daten sind auch bei der Untersuchung eines Verbrechens von großer Bedeutung, da es möglich ist, den Verdächtigen oder die Person, die für eine Straftat verantwortlich ist, zu identifizieren und einen Grund zu erheben, um eine Strafe für die Begehung dieses Verbrechens zu verhängen.

Gegenwärtig und als Folge der phänomenalen Verbreitung von Informationen, die neue Technologien und Telekommunikation ermöglichen, werden die persönlichen Informationen von Menschen von vielen Unternehmen, die es schaffen, sie zu erhalten, auf verantwortungslose Weise behandelt.

Sicherlich haben Sie Ihr Telefon oder Ihre E-Mail-Adresse nicht an die Kreditkartenfirma weitergegeben, aber sie hat sie über Ihre Handyfirma erhalten und kommuniziert dann mit Ihnen, um Ihnen einen Vorteil zu bieten.

Diese Art von Situation nennen wir wenig verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten, da ohne Zweifel eine Vereinbarung seitens der Person bei der Lieferung vorliegen muss, eine Tatsache, die in diesem Fall nicht eingetreten ist.

Um dieser Situation entgegenzuwirken, enthalten die meisten Gesetze der Welt bereits einen Abschnitt, der sich genau mit der Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten befasst. Wenn dies nicht beachtet wird, wird eine Sanktion verhängt.