Definition des Verhaltens

Verhalten ist die Art und Weise, wie sich ein Individuum im Leben oder einem anderen sozialen Akteur verhält oder handelt. Das heißt, Verhalten ist die Vorgehensweise, die Menschen oder Organismen angesichts der unterschiedlichen Reize, die sie erhalten, und in Bezug auf die Umgebung, in der sie tätig sind, haben.

Die Art und Weise, wie sich eine Person oder ein anderer sozialer Akteur verhält, ermöglicht es uns, durch seine Handlungen oder Unterlassungen zu erkennen, wie er ist

Wir neigen dazu, dieses Konzept als Synonym für Verhalten zu verwenden und umgekehrt.

Wie sich jemand verhält, ermöglicht es uns, eindeutig zu wissen, wie er ist. Denn Verhalten bezieht sich auf die Handlungen eines Individuums und die Ereignisse, die er in seinem täglichen Leben zeigt.

Menschen können nicht nur daran erkennen, was sie sagen, sondern auch daran, was sie tun oder nicht tun.

Das Wichtigste und Angemessenste ist, dass es eine Kohärenz zwischen dem, was getan wird und dem, was gesagt wird, gibt. Wenn es eine Trennung zwischen beiden Themen gibt, ist dies kein gutes Zeichen und dies wird voraussehen, dass es einen Konflikt mit dieser und jener Person gibt Es wird keine Harmonie in uns geben.

Denn im Grunde ist das Verhalten eines Menschen eine echte Widerspiegelung seines inneren Universums. Natürlich ist es für jeden sehr schwierig, selbst wenn wir versuchen und wollen, jemandem in den Kopf zu kommen. Wenn sie ihre Gedanken usw. kennen, ist der beste Weg, jemanden kennenzulernen, ihre Handlungen. Sie zeigen uns, wer sie wirklich sind, denn wenn sie sprechen, können sie viele Dinge sagen. Aber wir beziehen uns darauf Handlungen und in ihnen ist die Wahrheit.

Gibt dieses Bedingungsverhalten aus

Allein durch die Beobachtung verschiedener Personen bestätigen wir, dass es angesichts derselben Situation unterschiedliche Verhaltensweisen gibt, zum Beispiel, weil das Verhalten einer Person angesichts eines bestimmten Stimulus die Bildung beeinflusst, die diese Person in den ersten Jahren erhalten hat Das Leben, die Erfahrung, aber die verschiedenen bestehenden sozialen Konventionen können dies auch tun, die irgendwie vorwegnehmen, wie die Gesellschaft erwartet, dass wir in bestimmten Situationen handeln.

Es gibt also verschiedene Verhaltensweisen, die von den jeweiligen Umständen abhängen ...

Das bewusstes Verhalten Es ist eines, das nach einem Denkprozess durchgeführt wird, zum Beispiel begrüßen wir den Mathematiklehrer, wenn wir ihn auf der Straße treffen.

Verhaltensklassen

Für seinen Teil ist die unbewusstes VerhaltenIm Gegensatz zum vorherigen geschieht dies automatisch, dh das Individuum hört nicht auf, über das Verhalten nachzudenken oder nachzudenken, das es entwickeln wird. Es kommt direkt heraus, zum Beispiel nehmen wir den Finger, wenn wir ihn mit dem Fuß des treffen Bett.

Inzwischen ist die privates Verhalten Es wird derjenige sein, der sich genau im persönlichen Bereich, in der Privatsphäre von zu Hause oder in der Einsamkeit entwickelt; und dann die öffentliches Verhaltenimpliziert das absolute Gegenteil, weil wir es vor anderen Menschen oder im öffentlichen Raum entwickeln, wo wir mit dem Rest der Gesellschaft oder Gemeinschaft koexistieren.

Für die PsychologieVerhalten, eine der Disziplinen, die sich am meisten mit dem Studium des menschlichen Verhaltens befasst, umfasst alles, was ein Mensch vor seiner Umgebung tut.

Jede Interaktion, so klein sie auch erscheinen mag, beinhaltet ein Verhalten. Wenn das Verhalten beginnt, wiederholte Muster zu erkennen, können wir darüber sprechen Verhalten.

Ein Verhalten kann auch dahingehend bewertet werden, ob es gut oder schlecht ist, abhängig von dem Rahmen, den es innerhalb der etablierten sozialen und moralischen Normen beobachtet.

Wenn ein Kind zum Beispiel nicht lernt, benimmt es sich schlecht. Seine Eltern oder Lehrer können ihn dann zurechtweisen, weil er die vorher festgelegte Regel, die wir als Bestrafung kennen, nicht eingehalten hat.

Auf der anderen Seite hat eine Person, die eine andere Person ohne Grund misshandelt, ein sehr schlechtes Verhalten.

Die Misshandlung, die Gewalt, die gegen die anderen ausgeübt wird, wird wie so viele andere Verhaltensweisen moralisch und sozial verurteilt, und daher besteht kein Zweifel daran, sie als schlecht und inakzeptabel einzustufen.

Schließlich müssen wir sagen, dass es immer sehr wichtig ist, das Verhalten einer Person zu kennen, mit der Sie eine stabile Bindung im Leben herstellen möchten, um natürlich keine unangenehmen Überraschungen zu bekommen.

Wenn sich eine Person ähnlich wie wir verhält und denkt, haben wir eine gute Harmonie. Wenn dies nicht geschieht, wird es sehr schwierig sein, die Beziehung fortzusetzen, selbst wenn es Liebe und Respekt gibt.