Definition von DNA

DNA ist die Desoxyribonukleinsäure, die dafür verantwortlich ist, alle genetischen Informationen eines Individuums oder Lebewesens zu enthalten. Diese Informationen sind in jedem Wesen einzigartig und nicht wiederholbar, da die Kombination von Elementen auf einzigartige Weise aufgebaut ist.

Diese Säure enthält auch erbliche genetische Daten, dh sie werden von Generation zu Generation von einer Person zur anderen übertragen, für die sich herausstellt, dass ihre Analyse und ihr Verständnis für jede Art von wissenschaftlicher Forschung von großer Bedeutung sind oder wagen Sie eine Hypothese, um über die Identität oder Eigenschaften eines Individuums gesehen zu werden.

Die Informationen, die Desoxyribonukleinsäure oder DNA uns bietet, sind diejenigen, die direkt mit der Konformation eines Zelltyps in einem Lebewesen verbunden sind. Diese Informationen werden durch die als Gene bekannten Segmente transportiert, Konstruktionen, die für die Gestaltung der verschiedenen Zellkomplexe eines Organismus verantwortlich sind.

Es ist erwähnenswert, dass die DNA je nach Komplexität eines lebenden Organismus mehr oder weniger komplex sein kann, dh mehr oder weniger Informationen enthalten kann. In diesem Sinne ist die DNA von Individuen viel komplizierter als die eines Bakteriums, das ein einziges Chromosom aufweist, um nur ein Beispiel zu nennen.

DNA könnte als komplexe Kette von Polymeren (oder Makrozellen) beschrieben werden, Polymeren, die durch Wasserstoffbrückenbindungen doppelt miteinander verwoben sind. Die Struktur der DNA wird aus den Nukleotidpaaren komplexer und bildet Histone, Nukleosomen und die Chromatiden, aus denen die berühmten Chromosomen bestehen. Chromosomen befinden sich im Zellkern und ihre spezifische Kombination bestimmt das Geschlecht des Lebewesens: männlich oder weiblich, männlich oder weiblich.

Es ist erwähnenswert, dass im Fall von Menschen das Geschlecht im sogenannten Paar 23 bestimmt wird, wobei es weiblich ist, wenn das Paar XX ist, und männlich, wenn die XY-Kombination existiert. Chromatiden bestehen dann aus dieser gesamten Kette von Elementen, die mit DNA beginnt.

Biologischer Einfluss der DNA

DNA speichert Informationen über Gene, das Genom und ist auch für die Kodierung von Proteinen und die Replikation derselben DNA verantwortlich, um sicherzustellen, dass Informationen während der Zellteilung auf neue Zellen übertragen werden. Ohne DNA wären die Informationen, die einen bestimmten Organismus aufbauen oder erhalten, nicht lebensfähig, geschweige denn die Unmöglichkeit, die von uns erwähnten Informationen zu übertragen.

Übertragung der genetischen Vererbung

Das Gen ist der Name, der die DNA-Sequenz bezeichnet, die sicherstellt, dass die Aspekte und Eigenschaften, die aus der Vererbung stammen, von Generation zu Generation auf zufriedenstellende Weise übertragen werden. Das Gen enthält die Informationen, die als Vererbung gelten und die Männer und Frauen im Laufe ihres Lebens an alle ihre Nachkommen weitergeben. Nun sollte angemerkt werden, dass diese Informationen physische Aspekte wie braune und blaue Augen und die Tendenz, einen Bauch zu haben, sowie jede andere Art von Situation, die plausibel vererbt werden kann, wie eine Veranlagung für einen bestimmten Zustand oder eine Krankheit, umfassen.

Vorteile von DNA-Wissen und Forschung

Die Entdeckung, Analyse und das Verständnis der DNA haben es dem Menschen ermöglicht, alle Arten von Forschung und wissenschaftlichen Fortschritten durchzuführen, die darauf abzielen, die Lebensbedingungen der Lebewesen zu verbessern. Unter diesen Elementen müssen wir die Erfolge bei genetischen und forensischen Untersuchungen erwähnen, zum Beispiel ist es derzeit möglich, die materielle Verantwortung eines Verbrechens zu bestimmen, wenn Proben von genetischem Material vor Ort entnommen werden können. Und ganz zu schweigen von der Lösung einiger Zustände, da das Millimeter-Wissen über die Zusammensetzung eines Individuums es uns auch ermöglicht, seine Mängel zu kennen und mit dem Eindruck der Wissenschaft nach Alternativen zu suchen, die die Heilung von Krankheiten ermöglichen.

Auch beim Rechnen war es relevant, da in Systemen dieses Typs einige Elemente angewendet werden, die sich auf die Zusammensetzung der DNA beziehen.

Zweifellos hat der Mensch durch die vollständige Entschlüsselung der DNA-Zusammensetzung einen der wichtigsten Fortschritte in der Geschichte erzielt und auf genetischer Ebene Zugang zu derselben Zusammensetzungsstruktur jedes Individuums erhalten.