Definition der Motivation

Motivation ist eines der wichtigsten Gefühle, die es gibt, weil sie uns große Energie geben. Dieses Gefühl entsteht durch ein hohes Maß an Engagement bei der Erreichung eines Ziels, das uns wirklich stimuliert. Im Allgemeinen fühlen wir uns nach reinem Naturgesetz motivierter, wenn wir ein neues Projekt starten, als wenn wir uns für eine Weile auf dieses Abenteuer eingelassen haben.

Beispielsweise fühlen sich die meisten Fachkräfte in den ersten Wochen in einem neuen Job sehr involviert, während sich ihr Engagement im Laufe der Monate verringern kann, wenn sie nicht die entsprechende extrinsische Motivation vom Chef erhalten.

Motivation ist ein interner Motor, der Geist und Willen bei der Erreichung eines Aktionsplans verbindet, der mit einem Ziel verbunden ist, das die Person häufig visualisiert, um sich in der Wichtigkeit der Durchführung dieser notwendigen Anstrengungen zu bekräftigen.

Externe Motivation

Es kann verschiedene Arten von Motivation geben. Die extrinsische Motivation wird durch einen Faktor außerhalb von uns selbst erzeugt. Im Arbeitskontext zum Beispiel sind die Glückwünsche, die der Chef seinem Team für die gute Arbeit sendet, ein perfektes Beispiel für diese Art der externen Verstärkung, die Fachleuten hilft, sich wertvoller zu fühlen und sich noch stärker in die Erfüllung ihrer Aufgaben einzubringen. Eine andere Form der externen Motivation ist die Ressource des Preises, die eine Form der Entschädigung darstellt.

Die günstigen Lebensumstände nähren auch unsere Motivation, denn in solchen Fällen fühlen wir uns vom Schicksal beschützt und umsorgt, als ob alles auf unserer Seite wäre, um das Ziel zu erreichen, nach dem wir uns sehnen.

Interne Motivation

Im Gegenteil, Motivation kann auch intrinsisch sein. Das heißt, es wird aus sich heraus geboren. Ohne Zweifel ist diese Einstellung sehr wichtig, da die externe Motivation zwar nicht von Ihnen selbst abhängt, die Motivation durch bestimmte Maßnahmen jedoch von Ihnen abhängt.

Als Zeichen emotionaler Intelligenz, um glücklich zu sein, sollten Sie keine Verantwortung dafür übernehmen, was nicht in Ihren Händen liegt, um zu entscheiden (dies passiert, wenn viele Menschen frustriert und unmotiviert sind, weil sie auf die Anerkennung anderer warten).

Wir können unsere Motivation auch durch einen Coaching-Prozess fördern, in dem der Kunde sein Ziel spezifiziert, einen personalisierten Aktionsplan erstellt und seine Selbstbeobachtung erhöht, um zu wissen, welche Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen er bei der Bewältigung dieser Herausforderung hat .

Motivationszeichen

Motivation ist verbunden mit positivem Denken, einer hoffnungsvollen Zukunftsvision, Freude und dem Wunsch, vorwärts zu kommen. Im Gegenteil, Demotivation geht mit Langeweile, Frustration, negativem Denken und der grauen Vision von morgen einher.

Motivation gewinnt in jedem Lebensbereich an Bedeutung, nicht nur auf beruflicher Ebene oder im Studium, sondern auch auf persönlicher Ebene. Wenn sich eine Person zum Beispiel verliebt und erwidert wird, fühlt sie sich viel motivierter, sich um diese Beziehung zu kümmern, als wenn sie unter einer Beziehungskrise leidet. Wenn wir glücklich und glücklich sind, fühlen wir uns auch viel mehr in unsere eigene Geschichte involviert als wenn wir ein Kapitel der Traurigkeit und des Schmerzes durchlaufen.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass es in zeitlich entfernten Zwecken normal ist, Stadien mit einem höheren Grad an Beteiligung zu erleben, die mit Phasen möglicher Demodifizierung und Apathie durchsetzt sind, wenn dieses Ziel aus der Ferne beobachtet wird. Wenn etwas so lange warten muss, hat das Subjekt Zweifel, ob es dieses Ziel erreichen kann oder nicht, und fragt sich sogar, ob es so viel Arbeit wert ist oder nicht.

Diese Art von widersprüchlichen Gefühlen ist typisch für den internen Dialog einer Person, die die Anstrengung erlebt und die Ergebnisse nicht sofort bis zu ihrer Beständigkeit beobachtet. In diesem Fall kann die Demotivierung das Ergebnis von Ermüdung sein. Ausruhen ist daher in vielen Fällen die beste Maßnahme, um wieder motiviert zu werden und die Situation mit einer konstruktiven Perspektive erneut zu betrachten. Damit es Motivation gibt, muss es ein Ziel geben, das sich mit Ihrem Herzen verbindet, indem es Licht in Ihr Leben bringt (auch nur kurz).

Fotos: iStock - djiledesign / vgajic