Definition der Kontrolle

Der Begriff Überprüfung hat zwei Verwendungszwecke, einerseits ist es das gründliche Untersuchung oder Analyse von etwasund andererseits besteht es innerhalb des sozialen und politischen Raums aus der Stimmenzahl einer Wahl.

Umfassende Prüfung, die zu einem bestimmten Thema entwickelt wurde

Beispielsweise ist es auf Ersuchen einer gerichtlichen Untersuchung üblich, dass eine Prüfung vor Ort an dem Ort durchgeführt wird, an dem ein Verbrechen begangen wurde, um von ihm Beweise für die Schuld einer Person oder weitere Hinweise zu erhalten, um herauszufinden, wer diese hat war der Urheber des fraglichen Verbrechens.

Politik: Stimmenzählung nach einer Wahl

Die andere wiederkehrende Verwendung des Begriffs erfolgt in der politisches Feld von jeder Gemeinschaft, da auf diese Weise es bezeichnet wird auf die Zählung, auf die Berechnung, die aus den Stimmen einer Wahl gemacht wird, oder auf die Berechnung der Tickets, Tickets, die in einem Spiel vergeben wurden.

Die Kontrolle stellt sich als der wichtigste Moment jeder politischen Wahl heraus, da die Gewinner das Ergebnis davon sein werden und daraus befähigt werden, in der öffentlichen Funktion zu üben. In der Zwischenzeit wird als Folge der Wichtigkeit eine Überprüfung festgestellt speziell reguliert und kontrolliert von den zuständigen Behörden, um Manipulationen der Ergebnisse zu vermeiden zugunsten einer Fraktion und zum Nachteil einer anderen, die im Volksmund genannt wird Wahlbetrug.

Im Allgemeinen hat jede Fraktion einen oder mehrere Staatsanwälte pro Wahllokal, so dass sie bei der Durchführung der Kontrolle überwachen können, ob sie unter den festgelegten Transparenzstandards durchgeführt wird, dh um jegliche Art von Verschärfung des Wettbewerbs zu vermeiden das nimmt oder subtrahiert Stimmen durch ein Gerät. Natürlich ist dieser Umstand häufig, wenn es um traditionelle Wahlen geht, bei denen sie in Papierform abstimmen.

Arten der Prüfung

Es gibt zwei Zählsysteme: manuelle Prüfung (Es besteht aus der Stimmenzahl jeder Wahlurne am Tisch, gefolgt von der vorläufigen Prüfung der Telegramme und der abschließenden Prüfung in Anwesenheit eines Richters) und der elektronischen Prüfung (oder elektronische AbstimmungEs handelt sich um eine Modalität, die aufgrund der damit verbundenen übermäßigen Kosten und der Kritik an den von ihr vorgeschlagenen mangelhaften Kontrollen noch nicht so weit verbreitet ist. Bei diesem Mechanismus gibt es keine Wahlurnen, die Daten werden sofort von dem Terminal, in dem die einzelnen Stimmen abstimmen, an das entsprechende Rechenzentrum übertragen, daher wird die endgültige Prüfung dieser Art über einen Computer durchgeführt.

Wie es funktioniert und was ein Rechenzentrum ist

Die sogenannten Rechenzentren sind für die Prüfung von entscheidender Bedeutung, da es sich um Räume handelt, die speziell für die Verarbeitung von Daten vorgesehen sind, beispielsweise für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen einer Nation.

Zu den Bedingungen, die in diesem Raum eingehalten werden müssen, gehören eine angemessene Temperatur, ein zuverlässiges Sicherheitssystem, geschulte Fachkräfte sowie spezielle Hardware und Software.

In diesem Bereich werden die von verschiedenen Orten gesendeten Daten empfangen, eingegeben, verarbeitet, später veröffentlicht, der Öffentlichkeit und der Presse mitgeteilt. Daher ist es wichtig, dass das dort implementierte System korrekt und effizient funktioniert, um die Informationsverarbeitungsziele zu erreichen.

Im Laufe der Zeit, die durch die Entwicklung neuer Technologien für dieses Gesetz verursacht wurde, wurde die Wahlkontrolle mit Transparenz und Sicherheit durchgeführt.

Natürlich war dies vor langer Zeit wirklich ein Traum, auch nicht in der Vergangenheit. In den ersten Jahren des letzten Jahrhunderts war Betrug ein immer wiederkehrendes Problem, gerade aufgrund des Mangels an Kontrollen und eines Systems, das dies garantierte Fehler oder der vorgenannte Wahlbetrug wurden gemacht.

Durch Betrug griffen viele Regierungen, die nicht illegal die Macht verlieren wollten, in den Wahlprozess ein und verdrehten die Wahlen zu ihren Gunsten, wodurch sich die Stimmenzahl völlig änderte. Offensichtlich ist eine solche Aktion ein Angriff auf das demokratische System, das derzeit in vielen Gesetzen, die dieses Regierungssystem unterstützen, bestraft wird.