Router-Definition

Ein Router ist ein Hardwaregerät, mit dem Computer in einem Netzwerk miteinander verbunden werden können.

Der Router oder Router ist ein Gerät, das in Schicht drei der Ebene 3 arbeitet. Auf diese Weise können mehrere Netzwerke oder Computer miteinander verbunden werden und beispielsweise dieselbe Internetverbindung gemeinsam nutzen.

Ein Router verwendet ein Routing-Protokoll, mit dem er mit anderen Routern oder Routern kommunizieren und Informationen miteinander austauschen kann, um die schnellste und am besten geeignete Route zum Senden von Daten zu ermitteln.

Ein typischer Router arbeitet in einer Steuerebene (in dieser Ebene erhält das Gerät Informationen über die effektivste Ausgabe für ein bestimmtes Datenpaket) und in einer Weiterleitungsebene (in dieser Ebene ist das Gerät für das Senden des empfangenen Datenpakets an eine andere Schnittstelle verantwortlich ).

Der Router hat mehrere mehr oder weniger komplexe Verwendungszwecke. Bei der häufigsten Verwendung eines Routers können mehrere Computer in einem Heim oder einem kleinen Büro dieselbe Internetverbindung nutzen. In diesem Sinne fungiert der Router als Empfänger der Netzwerkverbindung, die für die Verteilung an alle daran angeschlossenen Geräte zuständig ist. Somit ist ein Netzwerk oder Internet mit einem anderen in der Umgebung verbunden.

Heutzutage ist es einfach, einen Router mehr oder weniger kostengünstig von verschiedenen Marken zu beziehen. Es gibt auch Router, die Open-Source-Software verwenden und daher größere finanzielle Einsparungen ermöglichen. Darüber hinaus wurden Software entwickelt, die den Betrieb zwischen Netzwerken erleichtert, auch wenn kein dediziertes Einsatzteam vorhanden ist.

Schließlich wurden kürzlich drahtlose Router entwickelt, die mit festen und mobilen Netzwerken arbeiten und daher eine Wi-Fi-Verbindung zu verschiedenen Geräten in einem Heim, Büro oder sogar in einem größeren Raum bereitstellen können.